Startseite > Fantasie > Fiktion > Classics > Die zwei Türme Bewertung

Die zwei Türme

The Two Towers
Von JRR Tolkien Peter S. Beagle,
Rezensionen: 30 | Gesamtbewertung: Gut
Ausgezeichnet
20
Gut
8
Durchschnitt
1
Schlecht
0
Schrecklich
1
Die Gemeinschaft war verstreut. Einige bereiteten sich hoffnungslos auf den Krieg gegen das alte Übel von Sauron vor. Einige kämpften mit dem Verrat des Zauberers Saruman. Nur Frodo und Sam blieben übrig, um den verfluchten Ring der Macht zu nehmen, der im dunklen Königreich Mordorthe zerstört werden sollte, wo Sauron das Höchste war. Ihr Führer war Gollum, betrügerisch und lustvoll, Sklave der Korruption von

Rezensionen

05/14/2020
Celestyna Leclere

Noch eine Tolkien Bewertung? Ja, ich gebe eine weitere Tolkien-Rezension heraus. Ich bin auf einer Mission, einer Mission, alles zu überprüfen, was Tolkien geschrieben hat. Und ich meine buchstäblich alles. Ich habe die meisten seiner Werke gelesen, also beginne ich mit diesen zuerst, bevor ich zu den wenigen übergehe, die ich nicht gelesen habe (es gibt nicht viele). Dies ist alles Vorbereitung und eine Neuadresse seiner Schriften, bevor ich mich vertiefe in Christopher Tolkiens zwölf Buch Die Geschichte von Mittelerde später in diesem Jahr. Ja, ich bin so ein Tolkien-Nerd.

Ich wollte es schon seit Jahren angehen, und es wird wahrscheinlich noch länger dauern, bis ich durch bin, aber ich weiß, dass es sich lohnt. Vorerst aber, wie ich es mit meiner Rezension für getan habe Die Gefährten des RingesHier sind eine Reihe von zehn Punkten, um genau zu erklären, warum ich dieses spezielle Buch liebe:

1. Gandalf der Weiße

»Sage ich nicht wirklich, Gandalf«, sagte Aragorn schließlich, »dass Sie schneller als ich gehen können, wohin Sie wollen? Und das sage ich auch: Sie sind unser Kapitän und unser Banner. Der Dunkle Lord hat Neun. Aber wir haben einen, mächtiger als sie: den Weißen Reiter. Er ist durch das Feuer und den Abgrund gegangen, und sie werden ihn fürchten. Wir werden gehen, wohin er führt.

Gandalf der Graue war charmant und schrullig; Er war jedermanns Freund und Berater. Aber er war auch ein großer Wunderer und ein großer Sucher. Er war ein Unbekannter dunkler Geheimnisse und Geheimnisse. Und Mittelerde braucht eine solche Figur nicht mehr, die Dunkelheit ist jetzt vor ihrer Haustür; es ist nicht mehr versteckt. Mittelerde braucht also einen Mann (oder Istari) mit Weitsicht, der die zerstreuten Kräfte von Rohan vereinen und Ereignisse manipulieren kann, um sicherzustellen, dass der König tatsächlich zurückkehrt. Es braucht einen methodischen Mann von großer Weisheit und Intelligenz; es braucht ein stagiest: es braucht einen neuen weißen Zauberer, jetzt, wo Saruman seine Farben geändert hat. Und er ist gekommen.

Beschreibung

2. Reiter von Rohan

Ich liebe einfach das ganze Land Rohan. Tolkien stützte einen Großteil ihrer Kultur und ihres Hintergrunds auf die angelsächsische Tradition, und ich liebe es einfach. Habe ich das schon gesagt Es ist mir egal. Es verringert es nicht. Die Reiter von Rohan sind großartig und Gandalf der Weiße kommt gerade rechtzeitig, um den vergifteten Geist ihres Königs zu retten. Ich denke, diese ganze Nebenhandlung ist sehr klug. Ich würde gerne sehen, was passiert ist, wenn Saruman hier gewonnen hätte. Könnte Wurmzunge tatsächlich der neue Anführer von Rohan geworden sein, der sich auf die Seite der Mächte der Dunkelheit stellt? Denkanstöße. Er wollte doch Eowyn heiraten. Wäre sein Plan verwirklicht worden, wäre er Regent gewesen.

Beschreibung

3. Faramir von Gondor

Boromir war schon immer eine meiner Lieblingsfiguren aus Tolkien, einfach weil er einer der menschlichsten war. Er war ein fehlerhafter Held, aber ich verstehe diesen Sinn nicht von Faramir:

"Hier war einer mit einem Hauch von hohem Adel wie Aragorn zuweilen offenbart, vielleicht weniger hoch, aber auch weniger unkalkulierbar und abgelegen: einer der Könige der Menschen, die in eine spätere Zeit hineingeboren wurden, aber von der Weisheit und Traurigkeit der Eldar berührt waren Rasse. Er wusste jetzt, warum Beregond seinen Namen mit Liebe sprach. Er war ein Kapitän, dem Männer folgen würden, dem er folgen würde, sogar im Schatten der schwarzen Flügel. "

Beschreibung

Er war ein besserer Mann als sein Bruder, und warum sein Weiterer es nicht sah, werde ich nie nein.

4. Die Ents

Bäume sprechen? Bäume, die Steine ​​werfen und böse Orks töten? Worüber man nicht schwärmen kann. Die Ents sind selbst für Mittelerde-Verhältnisse alt. Sie müssen in ihrem Leben so viel gesehen haben. Als ich las, wie all ihre Frauen verschwunden waren, hatte ich ein gutes Lachen. Versuchte Tolkien lustig zu sein? Sie wunderten sich sichtlich und wurden von jemandem niedergeschlagen, der ein Haus bauen wollte oder so.

Beschreibung

5. Nazgul und ihr Fellbeast

Wir haben also neun untote Könige. Sie tragen schwarze Hauben und sind ziemlich unbesiegbar. Sie als Arsch zu bezeichnen, würde bedeuten, ihrer Großartigkeit einen massiven Dienst zu erweisen. Wie machen wir sie noch cooler? Gib ihnen offensichtlich fliegende Bestien des Todes.

Beschreibung

6. Gollum

Gollum ist für mich ein Bild davon, was Frodo werden könnte. Wenn er versuchte, den Ring für sich zu behalten und sich versteckte, könnte er so werden. Ohne Zweifel half es ihm, seine Entschlossenheit zu stärken und ihn genau daran zu erinnern, warum er das nicht für sich behalten kann.

Beschreibung

7. Helms tiefe Schlacht

Jetzt hat der Film wirklich davon profitiert und dem Film ein stärkeres Ende gegeben, aber es hat trotzdem Spaß gemacht, hier darüber zu lesen. Es war intensiv und blutig. Haldir und die Elfen von Lothlorien retteten den Tag. Ohne sie wären die Männer von Rohan gestorben, bevor Gandalf und Eomer aufgetaucht wären.

Beschreibung

8. Tests der Freundschaft und Loyalität

„Es ist wie in den großartigen Geschichten, Mr. Frodo. Diejenigen, die wirklich wichtig waren. Voller Dunkelheit und Gefahr waren sie. Und manchmal wolltest du das Ende nicht wissen ... denn wie konnte das Ende glücklich sein? Wie konnte die Welt wieder so werden, wie es war, als so viel Schlimmes passiert war? Aber am Ende ist es nur eine vorübergehende Sache ... dieser Schatten. Sogar die Dunkelheit muss vergehen. “

Sam beginnt wirklich zu erkennen, wie wichtig seine Rolle in diesem Abenteuer ist. Er hat vielleicht keine Lieder über ihn gesungen, und niemand wird sich an ihn als Helden erinnern, aber er ist derjenige, der Frodo nach Mordor bringen muss. Frodo hat den Ring und Sam hat Frodo. Er hat eine große Aufgabe vor sich.

Beschreibung

Auch Gimli und Legolas wissen, dass sie in der Nähe von Aragorn bleiben müssen, weil seine Rolle ebenfalls sehr wichtig ist. Die Gemeinschaft muss durch gebrochen entschlossen bleiben.

„Er steht nicht allein. Du würdest sterben, bevor dein Schlaganfall fiel. “

Beschreibung

9.Aragorns Übergang

Aragorn hat im ersten Buch viele Momente zu glänzen, aber hier werden seine wahren Fähigkeiten gezeigt. Er führt einen Teil der Verteidigung der Helm's Deep an und ist maßgeblich am endgültigen Sieg beteiligt. Hier sehen wir die ersten Blicke des Mannes, der eines Tages der König von Gondor werden wird.

Beschreibung

10. Die wirkliche Bedrohung muss noch erkannt werden

Mordors volle Stärke wurde bisher noch nicht gesehen. Wir hatten Einblicke und die Spannung nimmt wirklich zu, wenn dieses Buch fertig ist. Die Stunde des Hexenkönigs rückt näher.

Beschreibung

Abschließende Gedanken- Tolkiens Der Herr der Ringe sollte ein ganzes Buch sein, also habe ich beim Schreiben einer Rezension wirklich die Struktur des Buches berücksichtigt. Es gibt keinen Anfang oder kein Ende, aber das liegt daran, dass es die Mitte der Geschichte ist. Und die Mitte der Geschichte ist genauso großartig wie der Rest.
05/14/2020
Estes Emmons

Die Hoffnung, Mittelerde zu retten, geht weiter!


Die Gemeinschaft ist gebrochen

Es gibt einige gute auf dieser Welt, und es lohnt sich, dafür zu kämpfen.

Soviel zur Gemeinschaft der Vertreter der Rassen des Guten in Mittelerde mit der Aufgabe, den Einen Ring in den höllischen Feuern des Mount Doom zu zerstören, der sich direkt in Saurons Domänen befindet.

Mitglieder fielen, Mitglieder wurden von The One Ring versucht, Mitglieder wurden gefangen, die Reise hat jetzt zwei Straßen und es ist nicht sicher, welcher Weg der richtige ist. Vielleicht ist es niemand, aber sie müssen Entscheidungen treffen, in Bewegung bleiben und darauf vertrauen, dass sie das Richtige tun.

Während sie sich (in einigen Fällen) kaum vor Beginn der Mission kannten, haben sie jetzt eine Bindung, eine Kameradschaft, eine Freundschaft, die auf die Probe gestellt wird.

Neue Verbündete werden aufsteigen, aber auch die dunklen Mächte werden stärker.

Und doch ENORM Überraschungen liegen vor ihnen. Da es scheint, dass in Mittelerde bestimmte Dinge nicht endgültig sind.


ISENGARD'S AGENDA

Ein König wird seinen Weg in seiner eigenen Halle haben, sei es Torheit oder Weisheit.

Etwas, das mir beim Lesen der Bücher gefallen hat (seit ich es seit dem ersten bemerkt habe), ist, dass Saruman ein Diener von Sauron ist. Ja, der mächtige Zauberer von Isengard will den einen Ring ABER Nicht um dem Dunklen Lord oder Mordor etwas zu geben, oh nein, nein, nein, Saruman weiß, dass derjenige, der den Einen Ring erhält, in Mittelerde regieren wird und da er bereits eines der mächtigsten Wesen in diesem Bereich ist, ist es nur logisch Um den Einen Ring zu erhalten und mit diesem entscheidenden Vorteil, wird er nicht nur die Armeen von Menschen, Zwergen und Elfen herausfordern können, sondern auch die dunklen Mächte von Sauron.

Ich habe großen Respekt vor dem guten König Théoden. ABER verdammt! Wie können Sie jemanden als persönlichen Berater haben, der mit dem Namen Grima Wurmzunge läuft? Meine Güte! Es ist wie beim Green Lantern Corps: "Oh, wer würde denken, dass SINESTRO einen Bösen hervorbringen wird?" Meine Güte!

In den Filmen wird verstanden, dass Saruman für Sauron „arbeitet“, aber in den Büchern ist zumindest in meiner bescheidenen Analyse ziemlich klar, dass Saruman eine dritte Spalte in diesem gefährlichen Spiel in Mittelerde ist. Und jeder, der nicht nur Mitglied des Weißen Rates, sondern auch dessen Führer war und Kräfte hat, die versuchen, die Kontrolle über Mittelerde zu erlangen, sollte sein Potenzial, Zerstörung, Leiden und Schmerz zu verursachen, niemals unterschätzen.


DIE SCHLACHT VON HELMS TIEF

Ich habe Worte der Hoffnung gesprochen. Aber nur aus Hoffnung. Hoffnung ist kein Sieg.

Sie kennen den Mut von Männern erst, wenn sie ohne Hoffnung gegen eine Herausforderung getestet werden.

Einige Kriegsstrategen würden sagen, dass es sinnlos ist, einen verlorenen Kampf zu führen, und es besser ist, zu fliehen, um an einem anderen Tag zu kämpfen.

Aber was passiert, wenn es keinen anderen Tag gibt?

Wann gibt es keinen Ort, an dem man weglaufen kann?

Wenn man akzeptiert, dass es ein verlorener Kampf ist, ist das keine Option?

Es ist, wenn Sie wissen, woraus Sie gemacht sind.


SAM REGELN!

Geh nicht dorthin, wo ich nicht folgen kann!

Es ist offensichtlich, dass die Saga von Herr der Ringe habe viele Helden, viele großartige Charaktere, aber viele von ihnen haben Training, Fähigkeiten, Bildung und Kräfte, um ihnen zu helfen, aber ...

… Samwise Gamgee zeigt einen der erstaunlichsten Heldentaten von allen, egal, dass man sagen kann, dass er alles gegen ihn ist.

Erstens ist Sam ein Hobbit, nicht die nützlichste Spezies in Mittelerde in Kriegsangelegenheiten, und selbst zwischen Hobbits ist er möglicherweise nicht das „beste Beispiel“ seiner Art.

Sam war nicht so alt wie Frodo, Pippin und Merry, daher weniger reif.

Sam teilte keine familiäre Bindung wie Frodo, Pippin und Merry.

Sam hatte in The Shire nicht einmal den gleichen sozialen Status wie Frodo, Pippin und Mery, da sie aus angesehenen Hobbit-Familien mit Abstammung stammten, während Sam der Sohn von Bilbos Gärtner war.

Während Merry und Pippin aus familiären Gründen mit Frodo unterwegs waren, war Sam im Grunde ein unbezahlter Job, der ihm auferlegt wurde.

Also, wenn die Dinge hart wurden (und vertrau mir, dass die Dinge nicht härter werden konnten als das, was sie hatten !!!), konnte Sam leicht fliehen, diesen schrecklichen Job in die Hölle werfen und in Sicherheit zurückkehren, zurück ins Auenland.

Aber nein.

Nicht Sam.

Sam geht weiter, hält Ausschau nach seinem Meister (Frodo) und überrascht immer wieder durch seine ehrliche Loyalität, seine bedingungslose Freundschaft und seine unglaubliche Willenskraft.













05/14/2020
Andrien Mayard

494. Die zwei Türme (Der Herr der Ringe, Nr. 2), JRR (John Ronald Reuel) Tolkien
The Two Towers ist der zweite Band von JRR Tolkiens High-Fantasy-Roman Der Herr der Ringe. Davor steht die Gefährtenschaft des Rings, gefolgt von der Rückkehr des Königs. Frodo Beutlin und sein Freund Samwise Gamgee erwachen aus dem Traum von Gandalf dem Grauen im Kampf gegen den Balrog und verlieren sich im Emyn Muil in der Nähe von Mordor. Bald werden sie sich bewusst, dass sie von Gollum, dem ehemaligen Besitzer des Einen Rings, verfolgt werden. Nachdem er ihn gefangen genommen hat, beschließt ein sympathischer Frodo, Gollum trotz Sams Einwänden als Leitfaden für Mordor zu verwenden. ...

عنوانها: خداوندگار حلقه ها ؛ فرمانروای حلقه ها ؛ ارباب حلقه ها ؛ سالار انگشتریها ؛ نویسنده: جی.آر.آر. تالکین ؛ تاریخ نخستین خوانش: ماه ژوئن سال 2002 میلادی
عنوان: خداوندگار حلقه ها ؛ نویسنده: نویسنده: جی.آر.آر. تالکین; مترجم: تبسم آتشین جان; تهران, حوض نقره, 1381 در شش جلد; عنوان جلد نخست: رهروان حلقه ها; شابک: 9649305491; موضوع: داستانهای نویسندگان انگلیسی -سده 20 م
عنوان: سالار انگشتریها ؛ نویسنده: نویسنده: جی.آر.آر. تالکین ؛ مترجم: ماه منیر فتحی ؛ تبریز ، فروغ آزادی ، 1381 ، در سه دلد ؛ عنوان جلد نخست:
عنوان: فرمانروای حلقه ها ؛ نویسنده: نویسنده: جی.آر.آر. تالکین ؛ مترجم: رضا علیزاده ؛ تهران ، روزنه 1381 ؛ در سه جلد ؛ عنوان دیگر: ارباب حلقه ها ؛
بخش نخست: یاران حلقه ؛ بخش دوم: دو برج ؛ بخش سوم: بازگشت شاه ؛ چاپ ششم 1391 ؛ شابک: جلد نخست: 9789643343224 ؛
عنوان: ارباب حلقه ها ؛ نویسنده: نویسنده: جی.آر.آر. 1382الکین ؛ مترجم: پرویز امینی ؛ تهران ، دنیای نو ، 9646564992 ؛ در شش جلد ؛ شابک: XNUMX ؛

کتاب حاضر بخش دوم از مجموعه سه گانه «ارباب حلقه ها» است. در این کتاب «فرودو بگینز» و همراهش «سام» ، ز از جدا شدن از گروه یارانن و از طرف دیگر یاران حلقه درگیر جنگی بزرگ میشوند ، که «سارومان» متّحد «سائورون» ، علیه «روهان» ترتیب میدهد. کتاب نخست: یاران حلقه ؛ کتاب دوم: دوبرج ؛ کتاب سوم: بازگشت شاه ؛ ا. شربیانی
05/14/2020
Gherardi Edgerson

Der zweite Akt der klassischen Lord Of The Rings-Saga ist in zwei Hälften unterteilt. Die zweite Hälfte konzentrierte sich auf Frodo, Sam und Gollum und die erste Hälfte auf den Rest der geteilten Gemeinschaft.
Um ehrlich zu sein, ich liebe dieses Buch so sehr, dass es mir praktisch unmöglich ist, eine ausgewogene Rezension zu schreiben. Wenn Sie auch ein Fan sind, wissen Sie genau, was ich meine, also lasse ich es dort. :-D

Buddy las mit Sunshine Seaspray.

-----------------------------------------------

2017 noch einmal lesen: Wenn überhaupt, ich liebe es jetzt mehr denn je. :-D
05/14/2020
Modesty Meditz

Klicke hier um eine Video-Rezension dieses Buches auf meinem Kanal zu sehen, Vom Anfang bis zur Buchstütze.

05/14/2020
Kimberlee Tutaj

Eine Rezension von Herr der Ringe: Die zwei Türme von Sauron

Nachher meine Rezension der Fellowship of the Ring, mein Agent BBMed mich und sagte, dass die Leute immer noch dachten, ich sei ein bitteres Loch. Er schlug vor, dass ich lernen sollte, mit meiner Situation umzugehen, indem ich mit Gleichgesinnten spreche, die ähnlichen Frustrationen ausgesetzt waren. Also hat er mich für Dark Lords and Villains Anonymous angemeldet. Zumindest heißt es so auf der Website. Wenn ich eine FB-Einladung an meine Peeps versende, verwende ich normalerweise die Betreffzeile "Hatas Beware". Da General Zod immer noch in dieser lächerlichen Phantomzone gefangen ist, können wir uns nicht wirklich persönlich treffen, also sind wir IM. Jede Woche bespricht ein Mitglied sein öffentliches Versagen. Dies ist das Protokoll meiner Woche.


Sauron: Hallo, mein Name ist Sauron und seit der Veröffentlichung meiner Niederlage sind 56 Jahre vergangen.

Gruppe: Hallo Sauron!

Sauron: Ich bin mir nicht sicher, wo ich anfangen soll. Ich glaube einfach nicht, dass ich einen fairen Shake bekommen habe. Ich habe kürzlich einen Kommentar per E-Mail an den Herausgeber der Times geschickt. Darin argumentierte ich, dass der Name von Tolkiens "Meisterwerk" in "Ein nicht provozierter Angriff auf Sauron den Barmherzigen" umbenannt werden sollte und dass das zweite Buch den Titel "Saruman F * cks The Pooch" tragen sollte. Knuspriger alter Cracker. Es sah so aus, als ob meine E-Mail blockiert war, also versuchte ich es mit einer anderen. Keiner von ihnen hat funktioniert: [email protected]; [email protected]; [email protected] Nichts. Mein Punkt ist jedenfalls, dass nichts davon meine Schuld war. Ich meine, die Dinge haben gut angefangen. Dieser Boromir hat bekommen, was er verdient hat. Ich habe nie versucht, jemanden zu zerstören, der sich mehr um seine Haare kümmert!

General Zod: Kann mir jemand helfen !! ??

Agent Smith: Halt die Klappe, Windowboy!

Sauron: Danke. Hm.

Darth Maul: Bllllllaaarrgghhh.

Darth Vader: Sie müssen meinen Mitarbeiter entschuldigen. Er ist ... nutzlos.

HAL 9000: Was denkst du, Dave?

Agent Smith: OMG! Kann jemand diese Glühbirne davon abhalten, das jede Woche zu sagen?

Moby Dick: Arrrrrrrrrrrrrrrhhhhhhhuuuuuuuuuuuuflllllllllllllllllllll

Agent Smith: Jesus, jetzt spricht der Wal.

Randall Flagg: Lass ... Sauron ... reden.

[Schweigen]

Sauron: Wenn ich weitermachen darf. Helms Klamm. Meine Oma hätte diesen Joint vor dem Frühstück werfen können. Aber anstatt ihren rollstuhlgebundenen Arsch zur Führung der Anklage zu schicken, entschied ich mich für einen Uruk-hai. Im Nachhinein hätte ich, da ich mir die Zeit genommen habe, diese Saugnäpfe auszubrüten, etwas Delphin oder Schimpanse in die Mischung aufnehmen können, um den IQ ein wenig zu steigern. Oder versorgte sie zumindest mit besseren Lendenschurz. Ein Uruk-hai hatte die schlechte Angewohnheit, mit mir zu sprechen, während sein Bein auf dem Tisch lag. Das müssen wir nicht sehen. Oh, und warum vertraue ich nicht ganz auf Gríma Wurmzunge, er klingt zuverlässig. Jedes Mal, wenn ich auf seine bunten Augen schaute, wollte ich kotzen.

General Zod: Das war ziemlich dumm.

Khan: [schreit] DAS IST CETI ALPHA FÜNF!

Sauron: OooooK. Ich bedaure auch, dass ich mich für die globale Kommunikation auf diesen verdammten Palantir verlassen habe! Diese verdammte Schneekugel sagte mir im Grunde, dass alles gut lief. In diesen Tagen hätte Saruman mir nur eine SMS geschrieben: "Yo, Sauron, wir haben vielleicht ein Problem." Stattdessen wird sein Arsch von Bäumen gejubelt. Weißt du, der Mensch hat das Feuer wie vor 10,000 Jahren erfunden. Bäume.

Jabba the Hutt: Entschuldigung, ich bin spät hier. Hat dieser Verlierer Sauron schon angefangen?

[Schweigen]

Khan: Ich werde dich rächen.

Sauron: Danke. Wie auch immer, wo war ich? Oh ja, Shelob. Stephen King hat mir Angst vor Clowns und Spinnen gemacht. Ich möchte diese Schlampe nicht diskutieren.

Khan: Sie sehen, ihre Jungen treten durch die Ohren ein und wickeln sich um die Großhirnrinde. Dies hat zur Folge, dass das Opfer äußerst anfällig für Vorschläge ist. Später, wenn sie wachsen, folgt Wahnsinn und Tod.

Sauron: STOP! Ein Loch. Deshalb kann Kirk dich schlagen, während er gleichzeitig ein grünes Küken kocht. Du bist erbärmlich. Gehen Sie zurück zum Verkauf von Kaffee oder was auch immer Sie getan haben. Das bringt mich nirgendwo hin. Ich hätte mich nie dafür anmelden sollen. Und es gibt keine Möglichkeit, eine Rezension über meinen Tod in Die Rückkehr des Königs zu schreiben.

[Übertragung beenden]

Moby Dick: Arrrrrrrrrrrrrrrhhhhhhhuuuuuuuuuuuuflllllllllllllllllllll

[Übertragung beenden]
05/14/2020
Desdemona Morefield

Buchrezension
So lange ich mich erinnern kann, habe ich Serien- und Saga-Geschichten geliebt. Die Herr der Ringe-Trilogie und zugehörige Bücher von JRR Tolkien sind ein Schatz. Ich fand die Bücher zum ersten Mal, als ich 14 war, und musste sie erneut lesen, als die Filme im letzten Jahrzehnt oder so herauskamen. Das zweite Buch, Die zwei Türmewar eine wertvolle Fortsetzung, die jede ursprüngliche Liebe, die ich zu der Geschichte hatte, verstärkte. Ich bin im Allgemeinen kein Fan des Fantasy-Genres und habe insgesamt nur vielleicht 20 Bücher gelesen, weniger als 3% meiner gesamten Lesegeschichte. Aber etwas an diesen Büchern fällt mir als wirklich erstaunliche Serie auf. Ich vergleiche es mit Star Wars als Film und Filmphänomen, wenn es um die Saga-Geschichte geht. Aber dieses Buch begann als eine Reihe von Büchern, was es noch fantastischer macht ...

Obwohl ich alle drei in der Serie geliebt habe, war der mittlere für mich der am wenigsten bevorzugte, aber sie waren alle immer noch 4+. Der erste stellt alles vor und bereitet die Bühne. Der letzte ist die epische Schlacht. Das mittlere ... einfach tolles Geschichtenerzählen ... aber es ist das mittlere. Voller Geschichte, Geheimnisse, Enthüllungen, Erklärungen ... lernen Sie hier am meisten. Aber Sie werden auch ein wenig mit der Blattmenge überfordert, an die Sie sich erinnern müssen. Aber das gefällt mir auch. Und um die Geschichte von Dunkelheit gegen Licht zu erzählen. Zu sehen, wie Menschen, die du liebst, in den Tod fallen. So viel zu denken wird sich zum Schlechten wenden. Es ist eine Herausforderung zu entscheiden, welchen Teil der Geschichte man am meisten liebt.

Wenn Sie die Serie nicht gelesen haben, sind es wahrscheinlich 2000 Seiten in ihrer Gesamtheit. Ich denke immer noch, du solltest es lesen ... aber beginne natürlich mit Buch 1. Sie können nicht falsch lesen. Dann lass uns nochmal plaudern! :) :)

Über mich
Für diejenigen, die neu für mich oder meine Bewertungen sind ... hier ist die Übersicht: Ich habe VIEL gelesen. Ich schreibe viel. Und jetzt blogge ich VIEL. Zuerst geht die Buchbesprechung auf Goodreads, und dann sende ich sie an meinen WordPress-Blog unter https://thisismytruthnow.comHier finden Sie auch TV- und Filmkritiken, die aufschlussreiche und introspektive 365 Daily Challenge und viele Blogs über Orte, die ich auf der ganzen Welt besucht habe. Und Sie können alle meine Social-Media-Profile finden, um Details zu Wer / Was / Wann / Wo und meinen Bildern zu erhalten. Hinterlasse einen Kommentar und lass mich wissen, was du denkst. Stimmen Sie in der Umfrage und den Bewertungen ab. Danke für's vorbeikommen. Hinweis: Alle geschriebenen Inhalte sind meine ursprüngliche Kreation und für mich urheberrechtlich geschützt, aber die Grafiken und Bilder wurden von anderen Websites verlinkt und gehören zu diesen. Vielen Dank an ihre ursprünglichen Schöpfer.

[polldaddy poll = 9729544]

[polldaddy poll = 9719251]
05/14/2020
Brelje Lofquist

Eines meiner Lieblingsbücher mit außergewöhnlichen Schlachten und wunderbarem Schreiben.
Die beiden Türme sind die Symbole religiöser und politischer Missstände, die sowohl von Bilbo als auch von der Gefährten des Rings zusammen mit ihren Verbündeten in einigen der visuellsten Kampfszenen, die jemals geschrieben wurden, angegriffen wurden.

Tolkien wechselt die Erzähltechnik der Quest, die ihm so gut gedient hat Der Hobbit oder hin und zurück und Die Gefährten des Ringes. Nach dem vorübergehenden Wahnsinn von Boromir am Ende des vorherigen Buches ist das Unternehmen in drei Teile aufgeteilt Die zwei Türme beginnt: Frodo und Sam sind alleine auf der Suche, Pippin und Merry wurden von den Orks für den Transport nach Mordor gefangen genommen, und Aragorn, Gimli und Legolas sind auf dem Weg, sich mit den Armeen von Rohan zusammenzuschließen.

Während Aragorn, Gimli und Legolas in der Nähe des Waldes von Fangorn ein Lagerfeuer machen, gibt es einen weiteren schönen Blick auf die Natur der Bäume: Es mögen die tanzenden Schatten gewesen sein, die ihre Augen betrogen haben, aber für jeden der Gefährten schienen sich die Äste hin und her zu biegen, um über die Flammen zu kommen, während die oberen Zweige stehen blieben; Die braunen Blätter standen jetzt steif hervor und rieben sich wie viele rissige Hände aneinander, um sich in der Wärme zu trösten. Es herrschte Stille, denn plötzlich fühlte sich der dunkle und unbekannte Wald, der so nahe war, als eine große, brütende Präsenz voller geheimer Absichten an. (S. 431 - Beachten Sie, dass die Seitenzahlen aus dem All-in-One-Band von LOTR stammen.)

In der Zwischenzeit haben sich Pippin und Merry mit Treebeard, einem Ent (Baummensch), angefreundet und haben eine wunderbare Zeit damit, sich gegenseitig zu verstehen (S. 454), in der Treebeards Sprache wunderbar ist, wie man sich einen Baum vorstellen könnte, wie man spricht. Baumbart ist kein Dummy, da er Saruman seit einiger Zeit kennt, er erkennt, dass er nichts Gutes vorhat (S. 462) und wird von den Hobbits überredet, die Ents zu sammeln, um auf seiner Festung in Isengard zu kämpfen. Aber vorher gibt es noch eine andere wunderbare, aber sehr traurige ökologische Botschaft, die Treebeard erzählt - das Verschwinden der Entmaidens und das bevorstehende Aussterben aller Ents (S. 464). Ich fand das sehr traurig und auch sehr real. Dieses Thema scheint mir für Tolkien sehr wichtig gewesen zu sein, weil sogar am Ende von Die Rückkehr des KönigsAls wir ein letztes Mal Baumbart sehen, beklagt er erneut die verlorenen Entmaidens und Entwives. Baumbart: "Natürlich ist es wahrscheinlich genug, meine Freunde", sagte er langsam, "wahrscheinlich genug, dass wir in unser Verderben gehen: der letzte Marsch der Ents ... Trotzdem hätte ich gerne gesehen, wie die Lieder wahr wurden." die Entwives ... Aber dort, meine Freunde, tragen Lieder wie Bäume nur zu ihrer eigenen Zeit und auf ihre eigene Weise Früchte: und manchmal sind sie vorzeitig verdorrt. (S. 475).

Aragorn, Legolas und Gimli treffen ein, nachdem Isengard bereits dem Zorn der Bäume erlegen ist (und lassen Sie mich nur eine Minute über die Bäume sprechen, um eine kurze Hommage an den verstorbenen Neal Peart und seine wunderbaren Texte zu machen:
Es gibt Unruhen im Wald
Es gibt Probleme mit den Bäumen
Denn die Ahornbäume wollen mehr Sonnenlicht
Und die Eichen ignorieren ihre Bitten
Das Problem mit den Ahornbäumen
Und sie sind ziemlich überzeugt, dass sie Recht haben
Sie sagen, die Eichen sind einfach zu hoch
Und sie nehmen das ganze Licht auf
Aber die Eichen können ihren Gefühlen nicht helfen
Wenn sie die Art mögen, wie sie gemacht werden
Und sie fragen sich, warum die Ahornbäume
Kannst du nicht glücklich in ihrem Schatten sein?
Es gibt Ärger im Wald
Und die Kreaturen sind alle geflohen
Während die Ahornbäume 'Unterdrückung' schreien!
Und die Eichen schütteln nur den Kopf
So bildeten die Ahornbäume eine Vereinigung
Und forderte Gleichberechtigung
'Die Eichen sind einfach zu gierig
Wir werden sie dazu bringen, uns Licht zu geben. '
Jetzt gibt es keine Eichenunterdrückung mehr
Denn sie haben ein edles Gesetz verabschiedet
Und die Bäume sind alle gleich
Durch Beil,
Axt,
Und sah

RIP Neal.)
Merry und Pippen informieren ihre Gefährten über den Verlauf der Schlacht. Die Beschreibung ab Seite 520 ist gelinde gesagt spannend. In der Schlacht von Helm's Deep war der Moment, in dem Gilmi plötzlich zwei Orks enthauptet, um Eomer zu retten, episch (S. 522).

Eine weitere Klammer hier, um über die schöne Beschreibung der Freundschaft zwischen Gimli und Legolas zu sprechen. In Tolkien waren diese beiden Menschen größtenteils uneins (wie die Schotten und die Briten oder vielleicht die Iren und die Briten?), Und die tiefe Bindung, die zwischen dem Elfen und dem Zwerg besteht, ist auffällig. Eine der bewegendsten Passagen für mich ist, wenn sie beschließen, ihre Lieblingsorte nach dem Krieg gemeinsam zu besuchen:
'Und Lichter, Legolas! Wir sollten Lichter machen, solche Lichter, wie sie einst in Khazad-Düm leuchteten; und wenn wir wollten, würden wir die Nacht vertreiben, die dort gelegen hat, seit die Hügel gemacht wurden; und wenn wir Ruhe wollten, ließen wir die Nacht zurückkehren. '
»Du bewegst mich, Gilmi«, sagte Legolas. „Ich habe dich noch nie so sprechen hören. Fast du lässt mich bedauern, dass ich diese Höhlen nicht gesehen habe. Kommen Sie! Lassen Sie uns dieses Geschäft machen - wenn wir beide sicher aus den Gefahren zurückkehren, die uns erwarten, werden wir eine Weile zusammen reisen. Du wirst Fangorn mit mir besuchen, und dann werde ich mit dir kommen, um Helm's Deep zu sehen. ' (S. 535). Glücklicherweise bekommen wir einen Einblick in diese Reise in Die Rückkehr des Königs.

Später treffen Pippen und Merry Theoden vor der kritischen Diskussion mit einem besiegten Saruman und führen den König auf entzückendste Weise in das Pfeifenrauchen ein: "Zum einen", sagte Théoden. "Ich hatte nicht gehört, dass [Hobbits] Rauch aus ihren Mündern sprudelten."
"Das ist nicht überraschend", antwortete Merry; "Denn es ist eine Kunst, die wir seit mehr als ein paar Generationen nicht mehr praktizieren." (S. 544) Tabak wurde 1565 in England eingeführt, nachdem Kolumbus 1492 ihn „entdeckt“ hatte. Dies ist also ein heimeliger Hinweis auf einen von Tolkiens bevorzugten Laster.

Während des wütenden Austauschs zwischen Gandalf und Sarumon war ich neugierig überrascht, ein Wort zu sehen, das vor zwei Jahren in der Politik der letzte Schrei war.
"Gibbets und Krähen!" [Saruman] zischte und sie schauderten bei der schrecklichen Veränderung. 'Dotard! (S. 567). Interessant, gibt es dieses Wort auf Koreanisch oder hat der nordkoreanische Führer Tolkien tatsächlich im englischen Original gelesen? Faszinierend...

Wieder einmal sind die Protagonisten gespalten, aber die Geschichte verlagert sich dann auf die Schwierigkeiten von Frodo und Sam auf ihrem langsamen Fortschritt in Richtung Mount Doom. Sie werden von Gollum im Schatten verfolgt. Nach einem Sturz (der mich in seiner etwas existenziellen Natur an Don Quijote erinnerte, der in Cervantes Meisterwerk vom Fensterbrett fiel), "fangen" sie Gollum ein, der sie auf ihre Reise führen soll, die er natürlich zuvor gemacht hat. Gollum beschreibt die schrecklichen toten Sümpfe, die mit den verrottenden Köpfen direkt aus Dante gehoben werden: Sie liegen in allen Pools, blasse Gesichter, tief tief unter dem dunklen Wasser. Ich sah sie: grimmige Gesichter und böse und edle Gesichter und traurig. Viele Gesichter sind stolz und hell und Unkraut in ihren silbernen Haaren. Aber alles schlecht, alles verfault, alles tot. Ein gefallenes Licht ist in ihnen. ' (S. 614). Man kann sich vorstellen, dass diese Höllenlandschaft direkt aus Tolkiens eigenen Kriegserfahrungen auf französischen Schlachtfeldern in der Hölle des Ersten Weltkriegs stammt.

Bevor sie jedoch diese apokalyptische Landschaft betreten, passieren sie das idyllische Anduin. Dort wuchsen viele große Bäume, die vor langer Zeit gepflanzt wurden und inmitten eines Aufruhrs sorgloser Nachkommen in ein ungepflegtes Alter fielen. und Haine und Dickichte waren aus Tamarisken und scharfem Terebinth, aus Oliven und Lorbeer, und es gab Wacholder und Myrten; und Thymianen, die in Büschen wuchsen, oder mit ihren holzigen kriechenden Stielen in tiefen Wandteppichen die verborgenen Steine; Weise aller Art, die blaue oder rote oder hellgrüne Blüten hervorbringen; und Majorams und neu sprießende Petersilien und viele Kräuter von Formen und Düften jenseits der Gartenkunde von Sam. (S. 636). Ich finde es toll, wie Tolkien uns hier daran erinnert, dass Dinge, die wir als domestiziert betrachten (Gewürze wie Thymian, Blumen, Petersilie), ursprünglich vor langer Zeit Teil des Urwaldes waren. Und wie, wenn es sich selbst überlassen bleibt, dass es unweigerlich zurückkommen kann.

Während dieser Phase ihrer Reise treffen Frodo und Sam Faramir vom Rohan (der im letzten Band eine große Rolle spielen wird!), Boromirs Bruder. Das Treffen ist ziemlich unangenehm, weil sie Erinnerungen an Boromirs letzten Verrat haben (obwohl sie noch nicht wissen, ob er lebt oder tot ist), aber erleichtert sind, dass Faramir nicht wie sein Bruder nach dem Ring lechzt. 'Aber keine Angst mehr! Ich würde dieses Ding nicht nehmen, wenn es an der Autobahn liegen würde. Minas Tirith verfiel nicht und ich allein konnte sie retten, also benutzte ich die Waffe des Dunklen Lords für ihr Wohl und meinen Ruhm. Nein, ich wünsche mir solche Triumphe nicht, Frodo, Sohn von Drogo. ' (S. 656) Faramir zeigt sich des zukünftigen Ruhms würdig und ist einer der edelsten und unbestechlicheren Geister in der Trilogie.

Als sie wieder auf die Straße gehen, haben sie einen schönen Vorläufer für den Sieg, von dem sie hoffen, dass er ihnen und Mittelerde letztendlich gehört: Die Augen waren hohl und der geschnitzte Bart war gebrochen, aber um die hohe Heckstirn befand sich eine Krone aus Silber und Gold. Eine nachlaufende Pflanze mit Blumen wie kleinen weißen Sternen hatte sich wie in Ehrfurcht vor dem gefallenen König über die Brauen gebunden, und in den Spalten seines steinigen gelben Steinschlags schimmerte es.
"Sie können nicht für immer erobern!" sagte Frodo. Und dann war plötzlich der kurze Blick weg. Die Sonne ging unter und verschwand, und wie beim Schließen einer Lampe brach die schwarze Nacht herein. (S. 687) Auch hier wird die Natur als Symbol für Regeneration und Hoffnung verwendet.

Es gibt ein wundervolles kleines Soundbyte über das Schreiben von Geschichten, das perfekt für ein Frodo / Sam-Gespräch geeignet ist, aber ein echtes Mise-en-Abime ist, da sie über sich selbst als Charaktere in einer Geschichte sprechen. Sam:„Und das ist der Weg einer echten Geschichte. Nehmen Sie jemanden, den Sie mögen. Sie können wissen oder raten, was für eine Geschichte es ist, Happy-End oder Sad-End, aber die Leute darin wissen es nicht. Und du willst nicht, dass sie es tun. ' (S. 696). Ich dachte, dies sei eine absolut wundervolle Clin d'oeil unseres allwissenden Erzählers. Frodo fährt fort: „Du und ich, Sam, stecken immer noch an den schlimmsten Stellen der Geschichte fest, und es ist nur sehr wahrscheinlich, dass einige an dieser Stelle sagen werden:‚ Mach jetzt das Buch zu, Papa; wir wollen nicht mehr lesen. ''
»Vielleicht«, sagte Sam, »aber das würde ich nicht sagen. Dinge, die überarbeitet und zu einem Teil der großen Geschichten gemacht wurden, sind anders. Sogar Gollum könnte in einer Geschichte gut sein, besser als er es sowieso bei dir haben soll. Und er mochte Geschichten selbst einmal nach seinem Bericht. Ich frage mich, ob er denkt, er sei der Held oder der Bösewicht. ' (S. 697). Dies ist eine scharfe Beobachtung, da Gollum genau zwischen einem Opfer und einem Bösewicht und später zwischen einem unwilligen Helden und einem ungeschickten Bösewicht liegt.

Es tritt dann eine Szene auf, in der Gollum seine doppelte Natur zeigt (S. 699) und bevor der Vorhang auf unsere Geschichte fällt, wird Frodo gefangen genommen und Sam allein gelassen.

Dieses Buch ist eine echte Leistung, da es der perfekte zweite Band einer spannenden Trilogie ist: Es baut auf der Spannung des ersten Bandes auf, wechselt die Erzählrahmen und lässt uns zwei oder drei Gruppen von Charakteren parallel folgen. Die Kampfszenen sind packend und episch. Während wir im ersten Band Elfen und Zwerge getroffen haben (auf jeden Fall Überreste einer Zwergen-Zivilisation), treffen wir in diesem Buch die Männer von Gondor und Rohan, die beide in der letzten Schlacht von Mordor von entscheidender Bedeutung sein werden. Eines meiner Lieblingsbücher überhaupt.

Finos Tolkien Rezensionen:
The Hobbit
Die Gefährten des Rings (LOTR 1)
Die zwei Türme (LOTR 2)
Die Rückkehr des Königs (LOTR 3)
Herr der Ringe 1-3 - Allgemeine Kommentare und Beobachtungen
Raymond Edwards Tolkien-Biografie
05/14/2020
Aholla Kirley

Hiermit einige Anmerkungen zu meiner Antrittsreise durch den zweiten Band von Tolkiens Der Herr der Ringe

Ich, nachdem ich die ganze Nacht wach geblieben war und gelesen hatte Die zwei Türme

Ich mag Die Gemeinschaft des Rings , aber dieses Buch hat mich gemacht Liebe Tolkiens Mittelerdepos. Einige der Schriften sind erstaunlich (siehe Zitate unten). Der Autor behandelt verschiedene Handlungsstränge - die Gemeinschaft hat sich schließlich zerstreut - anmutig. Und nachdem zwei seiner Hauptfiguren (und ihr schleimiger Führer) viel Zeit damit verbracht haben, auf eine Klippe zu klettern, endet das Buch mit einem Whopper eines Cliffhangers.

• Das Baumbart und Ent Szenen sind magisch, wenn auch zu lang. Ich liebe das ökologische Thema - die Zerstörung der Landschaft, um die Industrie und den Krieg zu befeuern, hat Konsequenzen! - und wie die Ents beschrieben werden.

• Weniger Lieder und Gedichte!Das bedeutet, dass weniger Lieder und Gedichte mit glasigen Augen gelesen werden müssen. Mit Ausnahme von...

• Sams "Oliphaunt" Gedicht: einfach bezaubernd. Hier ist es.

• Liebte die Die Transformationsszene. Und wirklich, die Leute vertrauten Gríma Wurmzunge? War nicht sein, weißt du? Name, ein Hinweis auf seinen Charakter?



• Sarumans manipulative Rede in Isengard, als er versucht, mit seinen bösen Zaubererkräften Théoden et al. für sich zu gewinnen: brillant geschrieben. Schade, dass sie den Austausch für den Film reduzieren mussten. Und ich liebe Sarumans farbenfrohen Mantel, der für den Film wohl zu knallig oder kampflustig gewesen wäre.

• Die tiefe Schlacht des Helms war nicht so scharf geschrieben wie ich erwartet hatte. Es ging für immer weiter und es fiel mir schwer, mich zu orientieren. Ich war hier gelangweilt genug, um das Buch für ein paar Tage wegzulegen. (Jetzt, wo ich auf halbem Weg bin Die Rückkehr des KönigsIch denke, Tolkiens Fähigkeiten als Kampfschreiber haben sich für den Minas Tirith-Kampf verbessert.) Re: Helm's Deep: Peter Jackson war schlau, den Film damit zu beenden.

• Monologe. Jetzt, da wir die meisten Hauptakteure getroffen haben, gibt es weniger dieser Passagen „Hallo, ich bin X, Sohn von Y, und hier ist meine Geschichte“. * Aber natürlich bekommt Gandalf eine, denn jeder muss wissen, was passierte, nachdem er in Moria gegen den Balrog gekämpft hatte, oder? Und ich denke, diese Monologe sollen Geschichten sein, die über Feuerlicht, gut geröstetem Essen und Met erzählt werden. (Die Leute waren damals nicht so abgelenkt von Dingen wie Social Media.)

• Schattenfax: Ich bin nicht einmal ein Pferdeliebhaber, und ich habe mich irgendwie in das wunderschöne, edle Ross verliebt, den Stolz von Rohan.

• Es dauerte einige große Cajones, um zu gehen 200 Seiten ohne sich mit Sam und Frodo zu befassen. Sprechen Sie darüber, uns in Atem zu halten! Und während wir über Hobbits reden, hat Pippin in diesem Buch weit mehr zu tun als Merry, einschließlich seiner Szenen mit diesem coolen "Sehstein", dem Palantír.

• Sméagol / Gollum. Nach all den Geschichten, die andere Leute in Buch Eins über ihn erzählt haben, treffen wir ihn endlich und ... wow. Er ist der einzige tragische Charakter des Werks. Ich bin sicher, es gibt Doktorarbeiten darüber, wie er die dunkle oder gierige Seite der menschlichen Natur darstellt. (Frodo weiß, dass er ihn akzeptieren muss.) Ich nehme an, er könnte auch einer psychiatrischen Diagnose standhalten. Schizophrene? Süchtiger, der unter Rückzug leidet? Wie auch immer, er ist faszinierend und verdient unseren Verdacht, unsere Angst und auch unser Mitleid.

•Das Schreiben. In der Nähe von Mordor kommen Frodo und Sam, nachdem sie die gruseligen Toten Sümpfe überlebt haben, in eine andere Landschaft, die so trostlos und trostlos ist wie der Tod selbst:

Frodo looked round in horror. Dreadful as the Dead Marshes had been, and the arid moors of the Noman-lands, more loathsome far was the country that the crawling day now slowly unveiled to his shrinking eyes. Even to the Mere of Dead Faces some haggard phantom of green spring would come; but here neither spring nor summer would ever come again. Here nothing lived, not even the leprous growths that feed on rottenness. The gasping pools were choked with ash and crawling muds, sickly white and grey, as if the mountains had vomited the filth of their entrails upon the lands about. High mounds of crushed and powdered rock, great cones of earth fire-blasted and poison-stained, stood like an obscene graveyard in endless rows, slowly revealed in the reluctant light.
• Wir stellen vor… Faramir, ein tapferer Mann, der sprechen kann, nicht nur handeln! Wir haben heldenhafte Krieger, lustige Hobbits, schroffe Zwerge, arrogante Zauberer gesehen, und diese verdammten Elfen sprechen alle ihre Worte mit einem schelmischen Augenzwinkern. Aber Faramir beeindruckt mit dem bloßen Adel seines Charakters. Als er Sam, Frodo und Gollum trifft und lernt, den ersten beiden zu vertrauen, hält er diese schöne Rede über Krieg, Ehre und wofür er all das tut:

War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend: the city of the men of Númenor; and I would have her loved for her memory, her ancientry, her beauty, and her present wisdom.

• Shelob-POV! Keine Spoiler, aber ich liebe es, die Hintergrundgeschichte dieses Charakters zu lernen. Wie Tolkien das Finale vorbereitet, von der Treppe von Cirith Ungol, der Höhle, den Gerüchen usw., und dann alles aus der Sicht des Charakters sieht? Einfach meisterhaft.

• Shagrat und Gorbag, die strittigen Orks in der Höhle auf den letzten Seiten. Sie sind Nebenfiguren, aber ich liebe ihre großartigen Namen und ihre Beschwerden darüber, was zu tun ist. Sicher, sie geben Informationen weiter, die wir (und Sam) wissen müssen, aber sie sind auch Drohnen, die über ihre Arbeit kvetchieren, so selbstverständlich auf Mittelerde wie auf der Erde selbst.

Auf zum Finale, Die Rückkehr des Königs!

---
* Sprach zu früh. Jetzt wo ich lese Die Rückkehr des KönigsEs werden noch mehr Leute vorgestellt. Und so viele Ortsnamen! Ich bin froh, dass es danach kein Geografie-Quiz für Mittelerde geben wird.
05/14/2020
Chyou Natsis


Ich bin einer der wenigen Menschen auf der Welt, die die Herr der Ringe-Trilogie wirklich hassen.The Hobbit' auch. Ich habe gelesen 'The HobbitIch habe zweimal versucht, das zweite Mal festzuhalten, von dem ich sicher war, dass ich es beim ersten Mal verpasst habe ... aber nein. Und dann habe ich gelesen Die Gefährten des Ringes und fand Frodos Geschichte so eintönig und langatmig wie die von Bilbo. Ich hätte dort angehalten, aber meine Freunde sagten mir, dass ich dieses Buch unbedingt lesen sollte, was mir große Abenteuer und gut geschriebene Fantasiewelten versprach. Und immer noch nein.

Mir ist klar, dass ich in der Minderheit bin und ich weiß nicht warum. Aber ich habe nach dem gesucht, was jeder an diesen Büchern so sehr liebt, und jedes Mal, wenn ich Seiten und Seiten der Langeweile finde. Diese Romane sind die Art, die mich dazu bringen, Seiten zu überspringen - und ich hasse es wirklich, das zu tun, weil ich mich wie ein Betrüger fühle, aber ack! Was ist es? Wirklich, was vermisse ich?
05/14/2020
Olympia Sallis

Tolkien hat nicht entworfen Der Herr der Ringe als drei separate Bücher gelesen werden. Da das Buch jedoch fehlerfrei ist, gibt es keinen langweiligen Moment. Selbst wenn Sie es weiter auf 6, 12 oder 24 Bücher zerhacken, denke ich, dass alle 5 Sterne verdienen. Ich bin kein großer Fan des Fantasy-Genres, aber dieses ist einfach übertrieben. Es geht um Gut gegen Böse und die Natur des Bösen. Mit einem solchen universellen Thema, der Non-Stop-Action, den einprägsamen Charakteren, dem aufwändigen Design der fiktiven Welt, Mittelerde und der lyrischen Prosa schrieb Tolkien ein Buch, das uns alle hier auf Erden überleben wird.

Die Geschichte beginnt mit den vier Hobbits, die in zwei Teile geteilt sind: Frodo und Sam wer wird sich später treffen Gollum auf dem Weg nach Mordor und Fröhlich und Pippin verloren in Fangorn und später treffen die Baumbart und der Rest der Ents. Dies ist nach dem Tod von Boromir Wer ist eines der Mitglieder der Gemeinschaft (Buch 1). Er wird von den Orks getötet, nachdem er versucht hat, Frodo und Sam den Ring zu stehlen. Wenn es in Buch 1 hauptsächlich um die vier Hobbits ging, stellte Tolkien sie in diesem Buch 2 beiseite und der Fokus liegt hier auf der Gemeinschaft, die gegen die Orks kämpft. Für den größten Teil der Geschichte in diesem Buch stehen die Hobbits am Rande. Sie wurden erst aktiv, als die Ents mit Merry und Frodo auf Treebeard den ersten Turm zerstörten, in dem Saruman wohnt: ORTHANC. Dann kämpfen die beiden anderen, Frodo und Sam, mit Shelob auf dem Weg zum zweiten Turm, CIRITH UNGOL, wo der andere bösartige Zauberer, das ultimative Übel, Sauron Leben.

Die beiden bösen Zauberer bleiben also in diesen beiden Türmen mit Blick auf Mittelerde. Einige verrückte Leute sagen, dass der Titel "Two Towers" eine Metapher für zwei Penisse ist und es eine homosexuelle Beziehung zwischen Frodo und Sam gibt. Fahr zur Hölle, sage ich ihnen. Das Buch ist so gut und der Film ist auf Augenhöhe. Bitte ersparen Sie sich diese Kunstwerke von Ihrer Oberflächlichkeit. Ich bedaure diese Leute, dass sie gute Literatur nicht schätzen können.

Weiter zu Buch 3. Ich hoffe, dass das dritte und letzte Buch genauso spannend sein wird wie die beiden. Tolkien, Sir, Sie sind einfach so brillant. Ich möchte Ihr Grab öffnen und Ihre Hände küssen, als Zeichen meiner Bewunderung und meines Respekts für Sie, Sir. Es gibt einfach keinen anderen Fantasy-Schriftsteller wie Sie. Obwohl ich es genossen habe Das Spiel der Throne und hat einen Plan, die Serie zu lesen, wo sie hingehört, A Song of Ice and FireIch bin mir sicher, dass trotz George Martin im Nachhinein Ihr LOTR immer noch besser ist. Ich werde nicht einmal sagen, dass Ihre original ist. Das könnte bedeuten, dass seins besser ist und deins nur das Original. Alle ihre Werke werden Ihre nicht übertreffen können. Ihre ist einfach unvergleichlich und wird immer besser sein als alle ihre Werke. LOTR kann nicht übertroffen werden. Es wird immer DIE BESTE epische High-Fantasie sein. Je.
05/14/2020
Rudelson Minors

Die zwei Türme leidet unter dem Jan-Syndrom. Es ist das mittlere Kind und eines, das gar nicht existieren sollte. Tolkien hatte nicht vor Der Herr der Ringe Um eine Trilogie zu sein, sondern ein ganzes Buch, war der zweite Band unweigerlich dazu verdammt, keinen wahren Anfang und kein zufriedenstellendes Ende zu haben.

Als ich es als Teenager zum ersten Mal las, hat es mir überhaupt nicht gefallen, und es ist immer noch nicht mein Favorit unter den dreien, aber nachdem ich es kürzlich noch einmal gelesen habe, habe ich mich darauf erwärmt. Es bietet eine bewundernswert starke Brücke zwischen dem ersten und dem letzten Buch, enthält einige sehr denkwürdige Momente und enthüllt interessante Hintergrunddetails. Wer könnte die Ents oder die gruseligen Toten Sümpfe vergessen? Der Kampf mit Shelob war ziemlich aufregend. Der Kampf mit Saruman und die Schlacht bei Helms Deep sind eine gute Grundlage für die kommenden Dinge.

All diese Dinge und mehr werden manchmal vergessen, wenn man die Qualität der drei Bücher nebeneinander vergleicht. Persönlich liebe ich das erste Buch, wenn die vier Hobbits alleine im Alten Wald sind, schwarzen Reitern ausweichen und ihren gefährlichen Weg durch die Barrow Downs suchen. Und natürlich ist das letzte Buch die befriedigende Auszahlung mit dem zusätzlichen Bonus all dieser mit Informationen beladenen Anhänge, ideal für den herzlichen Fan.

Die zwei Türme kann nicht fällig werden, aber es ist ein schönes Buch.

Beschreibung
05/14/2020
Thorner Swiggum

Erneut lesen Der Herr der Ringe auf Deutsch ist eine interessante Übung; Wie üblich, wenn ich die Sprache nicht gut kenne und gezwungen bin, langsam zu gehen, bemerke ich Aspekte, die ich bei früheren Besuchen verpasst oder übersprungen habe. Zwei Dinge stachen besonders heraus. Erstens, und ich denke, das liegt daran, dass ich Tolkien im Alter von 10 Jahren zum ersten Mal ausgesetzt war, hatte ich es irgendwie geschafft, die Tatsache auszublenden, dass Frodo offensichtlich schwul ist. Ich skizzierte diese Theorie für meine Freundin E, die meine Leidenschaft für skandinavische Sprachen und Mittelerde-Überlieferungen teilt, und sie war skeptisch: Sie dachte, Homosexualität sei nicht Teil von Tolkiens Universum. Aber für mich ist der Fall ziemlich solide. Frodo hat überhaupt kein Interesse an Frauen, und es gibt nie einen Hinweis darauf, dass er es könnte. Er hat jedoch zärtliche Gefühle für Sam, die erwidert werden. Die Szene auf der Treppe von Cirith Ungol, in der Gollum sieht, wie er seinen Kopf in Sams Schoß legt, ist ziemlich bewegend.

Das andere, was ich vorher gesehen habe, ohne es wirklich zu sehen, ist das Ausmaß, in dem die Träger der drei Ringe - Elrond, Galadriel und Gandalf - die Aktion kontrollieren. Ihre Gedanken sind immer auf Frodo gerichtet, der ihn führt und ihm hilft, und sie können weit sehen, sowohl räumlich als auch zeitlich. Bei mehreren Gelegenheiten, wenn Frodo kurz davor steht, der Macht des Rings zu erliegen, kann Gandalf ihn retten. Und als Galadriel ihn in Lórien trifft und sagt, dass das Schicksal der Suche an einem Haar hängt, kann sie die ganze Fortsetzung bereits vorhersehen, und sie weiß, wie schwierig es sein wird. Alles hängt davon ab, dass Frodo Gollum Barmherzigkeit erweisen kann, denn er wird im letzten Moment eine entscheidende Rolle spielen. aber aus Gründen, die nie erklärt werden, können weder sie noch Gandalf ihm sagen, warum. Es ist schade, dass so viele Aspekte des Hintergrunds freigelegt wurden, als die Silmarillion wurde nach Tolkiens Tod veröffentlicht, da sie zu viel von dem Geheimnis enthüllten, aber es ist immer noch ziemlich hinreichend mysteriös.

Ich denke, die Leute unterschätzen Tolkiens Fähigkeiten. Dies ist ein Buch, das Sie oft lesen können und in dem Sie immer etwas Neues finden.
05/14/2020
Phillada Derocher

„Krieg muss sein, während wir unser Leben gegen einen Zerstörer verteidigen, der alles verschlingen würde; aber ich liebe weder das helle Schwert wegen seiner Schärfe noch den Pfeil wegen seiner Schnelligkeit noch den Krieger wegen seiner Herrlichkeit. Ich liebe nur das, was sie verteidigen. “

Diese zweite Folge (oder genauer gesagt die Mitte des Buches) ist phänomenal. Wenn Sie Probleme hatten, an die Songs und das erste und zweite Frühstück im ersten Buch zu denken, ist dieses Buch Ihre Belohnung. Die Geschichte, die Charaktere, der Sass! Die zwei Türme ist das Beste von Tolkien in einer Flasche abgefüllt. Die Flasche vom feinsten, reichsten Wein.

„Ich habe laut mit mir selbst gesprochen. Eine Gewohnheit der alten: Sie wählen die klügste Person, mit der sie sprechen können. “

Viele neue Charaktere kamen auf die Bühne und ich verehrte jeden einzelnen von ihnen. Besonders Baumbart und die Tatsache, dass er etwas auf Tolkiens Freund Lewis (dem Autor von The Chronicles of Narnia) basierte, war mehr als herzerwärmend. Die literarische Welt braucht mehr Freundschaften als Tolkien und Lewis. Zwei literarische Genies, die sich gegenseitig inspirierten, sich gegenseitig in ihre Bücher steckten und sich gegenseitig Bücher widmeten.

Wie bei jedem großen Fantasy-Buch, das ich lese, kann ich nicht nur einen Lieblingscharakter auswählen - stattdessen habe ich eine kleine Armee von Lieblingscharakteren. Weil jeder von ihnen etwas anderes in das Buch bringt, etwas, das ich liebe. Die zwei Türme ist randvoll mit meinen Lieblingsfiguren, und ja, Treebeard ist definitiv einer von ihnen. Eine uralte Rasse von Baumwesen (sehr böse Wesen), die den Boden auf den Kopf stellen können, wenn sie genug verärgert sind. Sie könnten aber auch Stunden damit verbringen, den Wind und die Erde zu genießen.

Das bringt mich noch einmal zu Tolkiens enormer Liebe zur Natur und zur Umwelt - es ist eines der wichtigsten Themen des Buches und eines, das mein Herz mit Freude erfüllt. Aufgrund seiner angeborenen Affinität zur Schönheit der Natur sind Tolkiens Schriften und Beschreibungen transportierend. Sie können sich fast vorstellen, in Mittelerde zu sein - von Baumbart hoch getragen zu werden oder sich in den Sümpfen zu verirren.

Ein anderer Charakter, der mir bei seinem ersten Auftritt das Herz gestohlen hat, ist Faromir - ein Mann, der noch ehrlicher und gerechter ist als Aragorn. Faromir ist einer der wenigen (nun ja, einer der beiden einzigen Charaktere im ganzen Buch, die nicht vom Ring und seiner Kraft in Versuchung geführt werden, nicht einmal ein bisschen) und dafür ist Faromir definitiv ein Top-Charakter für mich. Denn wenn Sie das Buch lesen, wissen Sie, wie viel es über die Person sagt, wenn sie nicht einmal versucht ist.

Aber nur wenige können es mit Sam Gamgee aufnehmen. Ich bin einer von denen, die denken, dass Sam der wahre Held der Geschichte ist, und Buch zwei beweist so viel davon. Sam ist der Mann, das ist ehrlich gesagt alles, was ich sagen kann, weil seine Handlungen für sich selbst sprechen.

„Lass mich hier nicht alleine! Es ist dein Sam, der anruft. Geh nicht dorthin, wo ich nicht folgen kann! Wach auf, Mr. Frodo! "

Die zwei Türme Das Tempo ist dabei perfekt Die Gefährten des Ringes Aufgrund der umfangreichen Überlieferungen, die erklärt wurden, war das zweite Buch sehr langsam, voller Abenteuer, Action, frechen Kommentaren, schönen Freundschaften und auch traurigen Momenten. Ich wollte gleichzeitig schneller lesen, weil ich nicht aufhören konnte, und musste auch aufhören, weil ich nicht wollte, dass das Buch endet. Wirklich ein Paradoxon. Und eine Ode an großartiges Geschichtenerzählen!

Ich kann es kaum erwarten, meine Reise mit abzuschließen Die Rückkehr des Königs, obwohl ich auch traurig sein werde, Mittelerde zu verlassen (für eine Weile, weil es in Zukunft noch viele weitere Lesungen geben wird).

PS Mein Mann und ich haben einige Militärrationsvideos aus verschiedenen Landkreisen gesehen, und dann wurde mir klar, dass die lembas wurde wahrscheinlich von inspiriert Essensbar in Militärqualität - gemacht, um Sie für einen Tag mit nur einem kleinen Block komprimierter Nahrung zu erhalten, der alle Vitamine, Fette und Proteine ​​enthält, die ein erwachsener Mann für einen Tag benötigt. Und es macht durchaus Sinn, weil Tolkien selbst in der Armee war.

My WEBSITE
My Instagram
My WORDPRESS-BLOG
05/14/2020
Delaryd Simper

Anish: Dieses Buch ist eine enorme Verbesserung gegenüber dem letzten!
Menschen: "Ja wirklich?" Und doch hast du es mit 4 Sternen bewertet, während du das letzte mit 5 Sternen bewertet hast!
Anish: Ja gut, für mich hatte dieses Buch ein paar Probleme ...
Menschen: "Ja wirklich?" Ist das überhaupt dein Ernst? Wissen Sie nicht, was Sie gerade gelesen haben? Wen hast du gelesen?
Anish: Ich weiß das und es hat nichts mit Penmenship zu tun, aber ...
Menschen: Für die Schande, Anish, für die Schande! Was hast du für dich zu sagen?
Anish: Das muss ich sagen ...

Zunächst einmal Danksagung!
Ein sehr großes und herzliches Dankeschön an Die fröhliche Dame, die einen tollen Namen hat und Der Typ, der die gleiche Box wie ich hat für die Einladung zum Kumpel lesen! Ehrlich gesagt war dies bei weitem mein lustigster und engagiertester BR, und jetzt hoffe ich auf jeden Fall, diese Serie mit euch beiden zu beenden obwohl Sie mich beide mit Ihrer Lesegeschwindigkeit fast umgebracht hätten! : D

Und Avinash, ein besonderer Dank an Sie, dass Sie Gentleman stark sind, wenn wir uns über eine bestimmte Sache nicht einig sind. Viel Liebe euch beiden !!

Beginnen wir damit, dass es mir ziemlich schwer fallen wird, mehr als das hinzuzufügen, was ich bereits in der Rezension von gesagt habe Die Gemeinschaft des Rings. Aber lassen Sie mich es versuchen, denn man sollte nicht aufhören, es aus Angst vor dem Scheitern zu versuchen, oder?

Sprechen wir zuerst über die Geschichte.

Es gibt so viel Geschichte in diesem Buch, die auf den Seiten vollgestopft ist, dass es wie eine Überraschung erscheint, dass all das in nur einem Buch passiert ist! Und es ist wirklich schwer, eine Zusammenfassung eines Buches wie dieses bcz zu geben, das an sich schon eine große Rezension abgeben würde, und ich beabsichtige, eher über das Buch als über die Geschichte zu sprechen. Also werde ich die großen Hits herausgeben!

Fall von Boromir “What news from the North, O mighty wind, do you bring to me today? What news of Boromir the Bold? For he is long away.’ ‘Beneath Amon Hen I heard his cry. There many foes he fought. His cloven shield, his broken sword, they to the water brought. His head so proud, his face so fair, his limbs they laid to rest; And Rauros, golden Rauros-falls, bore him upon its breast.” Die Mächtigen fallen auch. Boromir… .ah Boromir! Der arme Kerl, der teuer für den Fehler bezahlt hat, den er gemacht hat. Ein Fehler, dessen Bestrafung nicht der Tod sein sollte. Und doch ist es so. Der Mann von Gondor, tot. Verteidigung der Hobbit-Freunde Merry und Pippin, die von Orks erobert wurden. Wird er erlöst?

Rückkehr von Gandalf “I have passed through fire and deep water, since we parted. I have forgotten much that I thought I knew, and learned again much that I had forgotten. I can see many things far off, but many things that are close at hand I cannot see.” Aragorn, Gimli und Legolas landen auf der Suche nach den Orks im Fangorn-Wald, wo sie von niemand anderem als dem geliebten Gandalf getroffen werden! Und doch ist es nicht der alte Gandalf der Graue. Dies ist Gandalf der Weiße, der den Feind aufhalten will. Mit der Zeit zu tun, was er konnte. Kann er etwas bewirken?

Schlacht von Helm's Deep “You must go to Edoras and seek out Théoden in his hall. For you are needed. The light of Andúril must now be uncovered in the battle for which it has so long waited.” Der Krieg ist im Gange und die Menschen in Rohan müssen Stellung beziehen. Der Mut der Männer muss geprüft werden! Werden sie überleben?

Fall von Isengard “A king will have his way in his own hall, be it folly or wisdom.” Saruman der Weise, der Verräter, der in seinem Turm sicher ist und sich mit Sauron zusammengetan hat, muss jetzt niedergeschlagen werden. Ein Hauptverbündeter des dunklen Lords muss geschnupft werden. Aber wer wagt es? Aber Hilfe kann von ungesehenen Orten kommen. Und das tut es auch. Wird Saruman los sein?

Frodo und Sam “Frodo was very brave, wasn’t he, dad?” ‘‘Yes, my boy” ‘‘I want to hear more about Sam. Frodo wouldn’t have got far without Sam, would he, dad?” Das Duo muss weitermachen. In Mordor! Um einen Weg zu finden, müssen sie auch ein Bündnis schließen, das wahrscheinlich nichts Gutes bringt. Und doch, welche Wahl haben sie? Weiter und weiter müssen sie gehen. Und sie tun es. Mit nichts als Freundschaft, um sie in der Dunkelheit und Angst zu führen, die auf sie drängt. Kommen sie aber irgendwohin?

Faramir “And here in the wild I have you: two halflings, and a host of men at my call, and the Ring of Rings. A pretty stroke of fortune! A chance for Faramir, Captain of Gondor, to show his quality!” Boromirs Bruder. Ein Kapitän, der sein Volk auf eine harte Mission führt und sich zufällig mit Frodo und Sam kreuzt. Derjenige, der über den Tod seines Bruders betrübt war. Derjenige, der jetzt den Einen Ring zur Verfügung hat, zum Mitnehmen. Sollte Faramir scheitern wie sein Bruder?

Reden wir über ein Buch.

Was bringt einen Autor zum Schreiben? Ich verstehe, dass sie Geschichten erzählen wollen, und doch ist dies keine Geschichte, die Tolkien produziert hat. Nein, das ist eine Erfahrung. Eine Welt, die genauso detailliert und genauso real ist wie unsere. Er hat so viel investiert, so viel geschaffen! Er hat Größe hervorgebracht! Warum? Was war die Motivation?
War es zu verdienen? War es nur eine Geschichte zu erzählen, die er hatte? War es das Lob des Lesers? Was war es? Ich denke, meiner sehr kleinen und bescheidenen Meinung nach war es Unsterblichkeit. Ich denke, es war sein Wunsch, der Welt Spuren zu hinterlassen, um den Tod zu betrügen. Ist das nicht etwas, das viele angetrieben hat? “I wonder if we shall ever be put into songs or tales. We’re in one, of course; but I mean: put into words, you know, told by the fireside, or read out of a great big book with red and black letters, years and years afterwards. And people will say: ‘‘Let’s hear about Frodo and the Ring!’’ And they’ll say: ‘‘Yes, that’s one of my favourite stories.” Und wurde er nicht verewigt? Ich würde sagen, er hat den Tod betrogen und er hat das letzte Lachen gehabt! Solange es Leser geben wird, bin ich sicher, dass diese Bücher überleben werden.

Als ich diese Serie aufnahm, kaufte ich das Box-Set größtenteils spontan, obwohl ich mein erstes Projekt mit Tolkien in Form von The Hobbit beinahe abgeschlossen hatte. Es hat mir nicht gefallen. Etwas sagte mir jedoch, dass ich als Leser wahrscheinlich nicht reif genug war, um mit diesem Buch umzugehen, als ich es vor Jahren auswählte. Also habe ich diese Serie ausgewählt, viele Bücher später. Mit nur wenigen Kapiteln im ersten Buch wusste ich, dass mein Bauch richtig war!

Das erste, was ich an diesem Buch liebte, war, dass es genau dort begann, wo wir im ersten aufgehört hatten. Ich bin kein großer Fan von Cliffhangern, die herausgezogen werden. Das war das erste, was dieses Buch richtig gemacht hat, und von da an hat es die meisten Kästchen angekreuzt, die angekreuzt werden mussten.
Das Schreiben ist so vollständig, so detailliert, dass ich mich manchmal überfordert fühlte. Und bis zu einem gewissen Grad glaube ich, dass dies eines dieser Bücher ist, deren Intensität, Tiefe und Details auf Anhieb nicht vollständig erfasst werden können. Man muss es ein paar Mal lesen, um sich all der kleinen Füllstoffe und Besonderheiten bewusst zu werden, die verwendet wurden, um diese Welt von Mittelerde zu bevölkern. Man liest diese Serie nicht einfach einmal! Entschuldigung, das musste ich einfach machen! Wir mussten es tun, nicht wahr, oh ja, wir haben es getan! : P.

Mit Ausnahme eines Kapitels über die Ents, das sehr langsam war, aber der Geschichte entsprechend, ist der Rest des Buches sehr schnell und bewegt sich immer weiter. Es passiert so viel, so viel wird beschrieben. Dies ist kein Buch zum leichten Lesen. Das ist immersiv. Das Buch endet mit einer weiteren Art Cliffhanger und hat die Bühne für die letzte Folge sehr gut vorbereitet. Es ist sehr selten, Bücher in einer Reihe zu finden, die eine Verbesserung gegenüber den vorhergehenden Büchern darstellen. Dieser macht das. Ich bin total beeindruckt von diesem Autor und begrüße ihn dafür, dass er so etwas geschaffen hat ... etwas so Riesiges und so Schönes. Tolkien ist etwas anderes. Ich denke nicht, dass es fair ist, einen Autor mit ihm zu vergleichen. Nicht, dass der Vergleich an sich fair wäre, aber ich denke nicht, dass ein Autor an Tolkien gemessen werden sollte.

Es gibt Lieder und Gedichte in dem Buch, die in der Tat sehr gut gemacht sind und nur zum Charme von allem anderen beitragen. Es gibt der Welt eine Geschichte, ein Gefühl, alt zu sein. Die Wörter und Dialoge sind Edelsteine ​​und reichen tief ins Innere.

Der Charakter von Gollum ist außerordentlich gut gemacht! Es klingt genau so, wie eine Kreatur wie Gollum klingen sollte oder würde. Es gibt die Bosheit und den Wahnsinn und die Gleichgültigkeit und trotzdem gibt es einen kleinen Teil des guten alten Sméagol, der überlebt hat. Aber ich denke, der Charakter von Faramir nimmt den Kuchen! Ich meine, dies ist der einzige Charakter, der so auf den Punkt kam! Er klang einfach perfekt. Ein Mann, dessen Herz schwer vom Tod seines älteren Bruders ist und dessen Pflicht ihn zwingt, an seiner Stelle zu stehen und seine Männer zu führen. Um seiner Nation zu dienen und Waffen zu ergreifen. Ein Mann, der eindeutig zu seinem großen Bruder aufblickte und sich dennoch als besser als er herausstellte, erwies sich als jemand, der seine Ehre niemals losließ. Jemand, der einen flachen Kopf auf starken Schultern hat! Ich habe Faramir und Gollum absolut geliebt! Wenn jemand mit diesen beiden konkurriert, ist es mein lieber Sam! Wer könnte es sonst noch sein? Sam, der liebende und verliebte Sam!

Und doch ist dieses Buch trotz seiner Größe auch nicht makellos.

Genau wie das letzte Buch hat auch dieses viele Stellen, an denen die Dialoge der Charaktere in einer traurigen oder gefährlichen Situation als lustig erscheinen. Es tötet die Stimmung in gewisser Weise und obwohl Tolkien mehr als nur nachholt, passiert es immer noch. Legolas ist meiner Meinung nach der nutzloseste Charakter, da seine Worte, so wenige sie auch sind, die Marke meistens mit großem Abstand verfehlen. Dies ist eine Enttäuschung. Ein kleines und doch ist es.

Eine andere Sache, die glanzlos ist, war die Kampfsequenz. Der Kampf um Helms Tiefe war für mich nicht intensiv genug. Es fühlte sich ein wenig locker an, denke ich? Und zu kurz. Viel zu kurz. Die Belagerung hätte größer sein können. Noch eine Enttäuschung, wieder klein und doch immer noch da.

Aber das einzige, was mich persönlich wirklich in dieses Buch hineingezogen hat, ist das Folgende.

Frodo und Sam, das Ganze basiert auf Freundschaft. Die Art, wie Sam herumsteht und sich um ihn und alles kümmert. Es ist die Art von Freundschaft, die es wahrscheinlich nicht gibt und die wir uns alle wünschen! Deshalb ist Sam so ein großartiger Charakter!
Freundschaft basiert für mich auf Vertrauen und Glauben und vor allem auf Respekt. Gleichberechtigung. Zwei Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund können Freunde sein, solange sie sich gegenseitig respektieren, gleich behandeln und sich gegenseitig vertrauen. Das ist alles, was Freundschaft verlangt. So fühle ich mich.

Stellen Sie sich also die Beule vor, die das strahlende Bild der Freundschaft von Frodo und Sam hervorruft, wenn Frodo ihn seinen Diener nennt! In diesem Buch kann ich nicht zählen, wie oft Tolkien in der Erzählung Sam als Frodos Diener bezeichnet. Es hört sich so an, als wäre Sam an Frodo gebunden, was er sowieso NICHT ist. Sam musste nicht mitkommen, außer dass er wollte! Für Frodo da zu sein! Ihn in seinen Schwierigkeiten nicht allein zu lassen. Aber Frodo hält Sam nie davon ab, ihn als Meister anzusprechen!

Für mein Auge und meinen Verstand ist das respektlos. Es geht nicht darum, jemanden als gleichwertig zu behandeln. Und das ... das lässt die ganze Beziehung zwischen Sam und Frodo weniger als es ist! “Sam sat propped against the stone, his head dropping sideways and his breathing heavy. In his lap lay Frodo’s head, drowned deep in sleep; upon his white forehead lay one of Sam’s brown hands, and the other lay softly upon his master’s breast. Peace was in both their faces.” Ausreden werden immer da sein. Entschuldigung kann für fast alles gemacht werden. Aber wenn du einen Spaten nicht einen Spatenstich voller Ausreden nennen kannst, dann lügst du, mein Mann! Und nicht in meiner Szene liegen.
Tolkien erniedrigt Sam durch Frodo, auch wenn es nur eine Berührung ist. Aber er tut es. Sam war niemals sein Diener. Es ärgerte mich persönlich und keine Erklärung löst das Verbrechen, deinen Freund, einen wie Sam, einen Diener, anzurufen und ihn nicht zu respektieren. In meinen Büchern gibt es keine und zu diesem Zweck werde ich einen Stern abziehen. Falsch ist falsch, auch wenn es Tolkien ist, der die Tat begeht.

Dies bringt mich wieder zu meinem ursprünglichen Stand. Die LOTR-Filme sind besser als die Bücher. Die Filme haben alles geändert und korrigiert, was in den Büchern falsch oder glanzlos ist, und es hat diese Serie auf ein ganz neues Niveau gebracht. Für mich ist dies eine seltene Gelegenheit, bei der die Filme besser sind. Peter Jackson, du herrlicher Bastard, du hast Magie erschaffen!

Dieses Buch ist jedoch eines der schönsten Stücke, die ich gelesen habe! Ich mag diese Serie so sehr, dass ich sie nicht erwartet habe und ich kann es kaum erwarten, zum letzten Teil zu gelangen! Dies ist vorerst ein Abschied von Mittelerde. Trotz der paar kleinen und einen großen Fehler liebe ich alles in diesem Buch. Burárum! Zu lange habe ich geschimpft! Ich sollte anhalten und mich abmelden! “But I shall miss them. We have become friends in so short a while that I think I must be getting hasty!”
05/14/2020
Torosian Eshelman

2019-Aktualisierung:
Siebte Lektüre. Das Lesen der Geschichte von Numenor in diesem Jahr und das Lesen über die Geister, wie sie gefallene Könige waren, fiel mir auf. Sieben liest, und die Magie bleibt. So ein spirituelles Meisterwerk. Ich betrachte Tolkien als meinen literarischen Vater oder Großvater. Das wurde mir klar, als ich ihm zuhörte, wie er seine Arbeit auf YouTube las. Das Gefühl kam dann zu mir. Ich erkannte auch, dass Frodo glaubte, seine Gefährten hätten zusammen mit Gandalf alle versagt, und er hatte beschlossen, es alleine zu tun, sich auf seine Stärke und Sam und nicht auf irgendjemanden anderen zu verlassen. Dieser Gedanke, obwohl unwahr, stärkte seine Entschlossenheit.

2017 (18) Update:
Sechste Lektüre, am besten noch. Ich habe etwas gefangen, um es herauszufinden. Wir überlassen Saruman Sauron, der glaubte, Frodo im Palantir gesehen zu haben. Er schickte geflügelte Nazgul, um nachzufolgen, aber ich kann mich nicht erinnern, mehr davon gehört zu haben.
Ich fand die Zusammenfassungen spannend und es ist mir peinlich zuzugeben, dass ich endlich die Passage gefunden habe, die den Titel erklärt. Er gibt großartige Zusammenfassungen, die die Geschichte erklären, und erklärt, dass der Sarumans Tower Saurons kopiert, da beide in besseren Zeiten eingerichtet worden waren.
Der Kampf mit Shelob erschreckte mich und der Nahkampf ließ mich erkennen, dass Tolkien dies aus Kriegserfahrung gewusst haben musste, und ich erkannte diesen kleinen Hobbit aus dem Nichts und besiegte nirgends ein böses Ding des dunklen Adels aus alten Zeiten.
Und das Gefühl, das brennende Vergnügen! Was für ein Geschenk an die Menschheit! Gott sei Dank für Tolkiens Arbeit und Leben!

2016-Update

Ich bin dankbar, dass ich die Filme aufgegeben habe. Das Buch liest sich anders, aber ich finde, dass die Filme eine schillernde und bedeutende Interpretation darstellen. Die Bücher bekommen ein erdiges, uraltes, heidnisches Gefühl. Ich spreche nicht von der Dragnet-Version von Pagan. Ich meine die Erdreligion, die alte, bevor meine eigene Religion sie unterdrückte und sie einem bösen Wesen zuordnete, an das sie nicht einmal glaubten.

Ich erlebte auch einige persönliche Offenbarungen für mein Leben und einen Einblick in die spirituelle Natur des Buches und von Tolkien. Ich habe einen pfingstlichen Hintergrund, zu dem auch das Sprechen in Zungen gehört, obwohl ich jetzt eine Baptistengemeinde besuche. Wenn ich dort in Zungen spreche, können sie mich angreifen und festhalten und versuchen, Dämonen aus mir herauszuwerfen. In dem Buch hält Sam die Phiole von Galdriel gegen Shelob hoch: "Und dann wurde seine Zunge gelöst und seine Stimme weinte in einer Sprache, die er nicht kannte ..." Das beschreibt die biblische und erfahrungsmäßige Gabe der Zungen für mich .

Ich spürte, wie die Zeit, die ich mit Faramir verbrachte, langsam ging und sich hinzog. Meine Gedanken drohten zu wandern, aber es bietet eine Kulisse für den Rest des Meisterwerks.

Frodo spürte eine Kälte in seinem Arm, die sich auf sein Herz ausbreitete, als der Reiter über ihn flog. Seine Welt wurde schwarz und seine Gedankenmuster wurden negativ und verzweifelt. Dadurch wurde mir klar, dass einige meiner eigenen Gedankenmuster von irgendeiner Form von Dunkelheit inspiriert wurden, innen oder außen, und ich muss diese Muster aufgeben.

Dieses Jahr habe ich mich scheiden lassen. Ich habe mich oft über mein Leben gewundert, über die Sinnlosigkeit einiger Dinge und mich gefragt, was Gott denkt, und mich durch einige der zerstörerischen und sinnlosen Dinge geführt, die ich erlebt habe. Ich saß in der Pause und dachte vor ein paar Tagen bei der Arbeit über diese Geschichte nach. Ein weiterer wichtiger Charakter manifestiert sich in diesem Buch. Tolkien stellte dieses Wesen in The Silmarillion vor. Mittelerde nennt ihn Illuvitar. Ich sehe seinen Einfluss in dieser Geschichte, obwohl JRRT den Namen nicht ein einziges Mal erwähnt. Können Sie sich die Reaktion des Rates vorstellen, wenn sie es so geplant hätten? "Okay, also muss Gandalf sterben. Boromir, du musst auch sterben, und Aragorn, du musst abwesend sein, während zwei Hobbits die Gruppe teilen und gerettet werden müssen. Frodo, du und Sam müssen in die gehen Land des Schattens allein, um wilden Tieren und der Gefahr der Enthüllung zu begegnen, ohne Führer und nur mit Ihrer winzigen Kraft. Tut mir leid, es muss einfach so sein, alle. " Elrond und der Rest hätten darüber gelacht, aber es stellte sich als der beste Plan heraus, obwohl der dümmste. Einige Dinge passieren im Leben, die wir nicht verstehen, aber eine versteckte Person arbeitet Dinge aus, die wir nicht verstehen. Er tut es, damit unsere Saurons und Morgoth den Schlachtplan auch nicht verstehen. Er tut es zu einem größeren Zweck, um ein größeres Wohl herbeizuführen und uns für unsere Mühe und unser Leiden zu belohnen. Das beschreibt, wie ich Dinge in meiner Version der Spiritualität sehe. Ich bin jedes Jahr mehr beeindruckt von Tolkiens Tiefe. Nur eine zwanzigjährige Anstrengung könnte ein solches Meisterwerk hervorbringen.

2015-Update

Ich habe das nicht erwartet, aber meine vierte Lesung hat mich mehr begeistert als die letzten drei. Ich habe hier nichts zu kritisieren gefunden. Ich glaube, meine Lesefähigkeiten haben sich in diesem Jahr verbessert, weil ich mein tägliches Lesen und Schreiben verbessert habe. Wo ich vorher in Gedanken gewandert bin, kann ich den Worten in tiefere Beschreibungen folgen. Die Bilder in diesem Buch versetzen den Geist an einen realen Ort. Kein Film kann das. Ich habe größte Freude an diesen Seiten gehabt und das Buch nachts geschlossen, um zu träumen und wieder dorthin zu gehen.

Ich habe auf dieser vierten Reise etwas über Gandalf bemerkt. Im ersten Buch schien Gandalf, obwohl ich es in der vorherigen Rezension von 2015 nicht erwähnt hatte, ein mürrischer, alter, abgenutzter Mann zu sein, der seine Weisheit und Intelligenz einsetzte, um alle anderen auszuschalten. Er war mit allem, was die Leute sagten, nicht einverstanden und korrigierte sie. Das habe ich noch nie bemerkt. Dann fiel er in den Schatten. [SPOILER - WEITER ZUM NÄCHSTEN ABSATZ, WENN SIE DIESES NICHT GELESEN ODER DIE FILME GESEHEN HABEN.] Im zweiten Buch taucht er wieder auf und hat sich verändert. Er wurde erneuert und hat mehr Freude, mehr Selbstvertrauen und Charisma, als hätte er ein langes Nickerchen gemacht und fühlt sich besser. Ich habe diese Änderung erst beim Lesen bemerkt. Ich mag Gandalf den Weißen besser als den Grauen. Er behandelt Menschen netter und er handelt nicht so mürrisch.

Tolkien hat eine starke Fähigkeit, Einstellungen zu beschreiben und Stimmung zu erzeugen. Wenn der Geist seinen Worten folgt, scheinen sie diesen Leser in Trance zu bringen. Autoren haben erwähnt, dass sie vom Schreibprozess fasziniert sind. Was für ein unglaubliches Talent, den Leser in Trance zu versetzen. Wie macht Tolkien das? Wie oft werde ich lesen, bevor ich es sehe? Seine Trilogie verzaubert mich. Ich fühle es, fühle buchstäblich ... etwas ... wenn ich lese. Vielleicht organisiert er seine Wortmuster auf eine Weise oder manipuliert die Sprache. Ich weiß es nicht, aber ich habe das noch nie mit einem anderen Buch so erlebt. Ich fühle, dass er mich buchstäblich in diese andere Welt entführt.

2014 Bewertung

Die Schönheit und Geschichte Mittelerdes wird durch eine Momentaufnahme dieser Geschichte im Ringkrieg vorgestellt. Rohan wird dem Leser vorgestellt. Eowyn, Eomer, Faramir, König Theodin, Saruman und Wurmzunge kommen auf die Bühne. Die Ents treffen sich mit den Hobbits und zerreißen Isengard. Das Buch ist wunderbar, da die Geschichte so tief geht wie die Wurzeln der Wächter von Fangorn. Jeder Charakter hat Tiefe und Persönlichkeit, Geschichte und innere Kämpfe. Ich habe mich in jeden von ihnen verliebt.
05/14/2020
Stoeber Prochaska

Nun, zwei runter und eins raus. Eines der ersten Dinge, die ich zu diesem Buch sagen muss, ist WOW, die Schlacht von Helm's Deep war kurz. Da ich die Filme vor dem Lesen der Bücher gesehen habe, wird so viel von dem, was ich gesehen habe, den Wörtern überlagert, die ich lese. Dies ist wahrscheinlich die erste Buchreihe, die ich gelesen habe, nachdem ich die Filme gesehen habe, in denen ich das Gefühl habe, dass die Filme geholfen haben. Ich persönlich tippe meinen Hut auf Peter Jackson, nachdem ich die ersten beiden Teile des Herrn der Ringe gelesen habe. Ich denke, er hat mit seiner Adaption einen fantastischen Job gemacht.

Frodo ist ein so besserer Charakter in den Büchern. Alle seine Handlungen sind gleich, aber wir bekommen die inneren Funktionen seines Geistes in dem Buch, die wir leider nicht in den Filmen bekommen haben, so dass er in den Büchern und als intelligent und reif rüberkommt. . . Nun, ich werde nur sagen, dass er in den Büchern als verdienter Ringträger rüberkommt.

Meine Lieblingsszenen in diesem Buch waren zwei kurze Interaktionen zwischen Sam und Frodo. Das erste Mal, wenn Sam über das Brot spricht und es sich herausstellt, versucht er, die Rationen für die Heimreise aufzubewahren, während Frodo mit dem Gedanken in Frieden ist, dass es eine Einbahnstraße nach Mordor ist.

Der zweite ist, dass Frodo und Sam über ihr Abenteuer als eine Geschichte in der Zukunft sprechen. Sam gab vor, seine zukünftigen Kinder zu sein und wollte mehr über Frodo erfahren, und Frodo sprang direkt in die Rolle eines anderen Kindes, das mehr über Sam erfahren wollte. Es war nur ein wirklich süßer menschlicher Moment, der mich dazu brachte, die Charaktere noch mehr zu lieben.

Ich werde morgen mit der Rückkehr des Königs beginnen und diese Serie hoffentlich bis Ende der Woche fertigstellen. Ich bin irgendwie traurig darüber, um ehrlich zu sein, aber na ja, weiter zum nächsten.
05/14/2020
Zilvia Warn

Ich fühle mich schuldig, dieses Buch zu bewerten, weil ich dich nicht veräpple, ich habe nur kaum etwas in diesem Buch aufgenommen. Ich habe es auf Audio gehört und war vielleicht nur für 50% dieser Erfahrung aufmerksam. Es hilft nicht, dass mein Professor während des Unterrichts so aus der Bahn gerät, dass wir nie darüber diskutieren, was wir gelesen haben. Ich habe also keinen Anreiz zu lesen, was uns zugewiesen wurde. Diese Serie ist definitiv etwas, das ich in Zukunft noch einmal besuchen möchte, wenn ich sie nicht aus einer 10-Pfund-Serie heraus überfliege und nicht die gesamte Serie in 4 Wochen lesen muss. Ich liebe Frodo und Sam und Gollum. So sehr. Ich wollte das lieben, aber das Lesen war aufgrund der Größe und der Seitenanforderungen unerträglich. Wenn ich es also eines Tages aus dem Box-Set, das ich bereits besitze, noch einmal lese, werde ich es hoffentlich genießen und seinen Wert genug sehen, um es höher zu bewerten.
05/14/2020
Mylor Waltz

Da dies mein drittes Nachlesen dieses Buches ist, werde ich keine langwierige Rezension schreiben, da ich denke, dass ich das meiste gesagt habe, was in einer früheren Rezension über dieses Buch gesagt werden muss.
Dieses Buch ist immer noch so erstaunlich schön wie das erste Mal, als ich es las. Ich bin mir nur sicher, dass Tolkiens Werke in Ihrem Kopf nie müde werden und sie jedes Mal, wenn Sie sie lesen, noch besser werden. Ich liebe diese Trilogie einfach.
05/14/2020
Rattan Burmingham

„Die kalten harten Länder,
sie beißen uns in die Hände,
Sie nagen an unseren Füßen.
Die Felsen und Steine
sind wie alte Knochen
alles ohne Fleisch.
Aber Stream und Pool
ist nass und kühl:
so schön für Füße!
Geh runter! "


Ja, wir lieben Rock 'n' Roll, nicht wahr, Precious? Die nassty Hobbits, die sie hassen. Staub und Asche! Diese nasseny diebischen Disco tanzen Hobbits, wir hassen sie!

Ich habe oft gehört, dass die LOTR-Trilogie ein Buch ist, das als drei veröffentlicht wurde. Ich habe immer gedacht, dass es eine Art Übertreibung ist, aber nein, nachdem ich gerade gelesen habe Die zwei Türme Ich glaube, LOTR ist fast buchstäblich ein großes * dreiteiliges Buch. Das letzte Kapitel von Die Gefährten des Ringes und das erste Kapitel von Die zwei Türme hätte zu einem Kapitel zusammengefasst werden können. Es gibt keine nennenswerte Zeitspanne.

Die erste Hälfte des Buches besteht aus zwei Erzählsträngen: den Abenteuern des Testosteronic Trio, Aragon, Legolas und Gimli, und den Chillin-Abenteuern von Merry und "Fool of a Took" Pippin. Aragons Team hat es schwer, angefangen mit der Entdeckung des armen Boromir, der die Gänseblümchen hochschiebt.

Nachdem sie den Körper des alten Boro auf einem kleinen Boot den Fluss Anduin hinunter geschwommen haben, machen sie sich auf die Suche nach den AWOL-Hobbits, treffen sich mit einem alten Kumpel auf dem Weg und geraten in einen Krieg zwischen der Stadt Rohan und Sarumans Orks . Ich lese nicht gerne über Kriegsführung, aber Gríma Wurmzunge ist gut zum Lachen. (Er ist ein Berater des Königs und heißt Wurmzunge? Wie hat er den Job bekommen?)

Währenddessen werden Merry und Pippin von Orks entführt und vom umweltfreundlichen Baumbart der Ents gerettet.

Kunst von Ted Nasmith

Mann, ich liebe die Ents, sie sollten ihre eigenen Spin-off-Bücher haben, die gegen orangefarbene Tiere kämpfen und falsche Nachrichten über die globale Erwärmung verbreiten. Wie auch immer, die Ents ziehen auch gegen den armen, bedrängten Saruman in den Krieg, den niemand mehr zu respektieren scheint und der wahrscheinlich vom FBI untersucht wird.

In der zweiten Hälfte des Buches dreht sich alles um das Terrific Trio von Frodo, Samwise und "Obsessed much?" Gollum, AKA Sméagol. Mit Sméagol wird es nie langweilig, er ist kein sehr netter Kerl und er wird nicht den Rücken haben, wenn die Dinge nach Süden gehen, aber er ist möglicherweise mein Lieblingscharakter in der gesamten Trilogie. Er ist komplexer als er scheint, hat seine gute Seite, die dazu neigt, ein paar Sekunden lang herauszuschauen, bevor sie von der Unruhe überschwemmt wird. Er hat auch eine brillante Chemie mit Sam.

Kunst von - uh - frodo

Apropos, Samwise ist mein Lieblingshobbit, er ist einfühlsam, treu und absolut schlecht, wenn die Chips unten sind. Samwise für den Präsidenten! Frodos und Sams albtraumhafte Reise nach Mordor ist eine geniale Idee. Sie sind großartige Kontrapunkte zu Mordor. Niedliche, fast karikaturistische Figuren, die durch eine triste, gefährliche und stinkende Landschaft navigieren, sorgen für einen faszinierenden Kontrast und eine sehr überzeugende Erzählung. weiter verbessert durch die Hinzufügung des nicht vertrauenswürdigen Gollum.

Tolkiens Talent ist erstaunlich. Sein akribisches Weltgebäude ist legendär und seine Prosa ist immer elegant. Das Beste (für mich) ist sein Dialog, in dem er die Charaktere mit unverwechselbaren Stimmen ausstattet. Es ist interessant, Frodos Dialog mit dem von Samwise zu vergleichen. Frodo ist viel gebildeter, aber Samwise hat viel mehr Witz und Humor. Gollum ist natürlich eine Klasse für sich, LOL! Ich habe es halb erwartet Die zwei Türme ein bisschen durchhängen, da es der Mittelteil der epischen Geschichte ist, aber es ist im Allgemeinen rasant, einige R & R-Szenen - in denen Aragons Team nur herumsitzt und die Brise schießt - und trotz bizarrer musikalischer Zahlen. Ich kann es kaum erwarten, meine Handschuhe anzuziehen Die Rückkehr des Königs.
Baumgrenze
Anmerkungen:
* Die gesamte Trilogie ist kürzer als Krieg und Friedenoder für einen verwandten Vergleich ist die gesamte Trilogie ungefähr so ​​lang wie Worte der AusstrahlungAls Trilogie ist LOTR wirklich nur eine Broschüre.

• Sam und Gollum sind wie ein altes Ehepaar, aber Legolas und Gimli eignen sich auch hervorragend als BFFs oder als „Legimlas“, wenn Sie sie versenden?


• Faramir, Boromirs Bruder, taucht auf, ein netterer, ehrenwerterer Mann als sein Bruder, aber ein bisschen langweilig, er neigt dazu, das Leben aus der Erzählung herauszusaugen, wenn er darin ist.

• Sméagols Grammatik ist noch schlechter als die von Yoda, aber irgendwie besser. Nassty Zwerg Jedis, wir hassen sie.

• Sams Gaffer-Zitate sind die besten!
Baumgrenze
Zitate
"Mischen Sie sich nicht in die Messen der Zauberer ein, denn sie sind subtil und schnell wütend."

„Das ist der einzige Ort in allen Ländern, von dem wir jemals gehört haben, dass wir nicht näher sehen wollen. und das ist der einzige Ort, an den wir gelangen wollen! “

„Tu uns nicht weh! Lass sie uns nicht verletzen, Schatz! Sie werden uns nicht weh tun, nette kleine Hobbits? Wir meinten keinen Schaden, aber sie springen auf uns wie Katzen auf armen Mäusen, sie taten es, kostbar. Und wir sind so einsam, Gollum. Wir werden nett zu ihnen sein, sehr nett, wenn sie nett zu uns sind, werden wir nicht, ja, ja. "

"Sam kamen verschiedene vorwurfsvolle Namen in den Sinn, die er aus dem großen väterlichen Wortschatz des Oberbeleuchters gezogen hatte."

„Aber wo Leben ist, ist Hoffnung, wie mein Oberbeleuchter sagte; und das Bedürfnis nach Kleinigkeiten, wie er meistens hinzufügte. “



Badass Samwise gegen Shelob (Entschuldigung, ich weiß nicht, wer der Künstler ist)
05/14/2020
Frodeen Souvannavong

Mit großer Trauer beginne ich mit dieser Rezension, als ich während des Lesens dieses Buches herausfand, dass der Sohn von JRR Tolkien und die Person, die einen Großteil der Arbeit seines Vaters bearbeitet hat, verstorben sind. Christopher Tolkien ist zweifellos eine Legende in der Fantasy-Community und sogar in der größeren literarischen Welt. Dies ist eine sehr entmutigende Nachricht für die Fantasy-Community, da die Art und Weise, wie er die Arbeit seines Vaters fortgesetzt hat, erstaunlich war. Also RIP Christopher Tolkien.

Hier ist die Bewertung.

Ich denke, was manche Leute nicht wissen, ist, dass der Herr der Ringe tatsächlich ein einzigartiger Roman ist, der in drei Bände und Bücher aufgeteilt wurde und der wirklich als ein einziges Buch behandelt werden sollte. Aus diesem Grund sind die Endungen von Buch 1 und 2 nicht diese großen Endungen, sondern nur das Ende eines normalen Kapitels. Ich denke auch, dass der Herr der Ringe in Bezug auf Fantasie wirklich nicht so lang ist, ich meine, jeder Band ist wie was, 400-500 Seiten, die zusammen etwas länger sind als viele einzelne Fantasy-Bücher (wie Serien Das Rad der Zeit und ein Lied von Eis und Feuer).

Ich werde versuchen, alle Spoiler zu vermeiden, obwohl ich sicher bin, dass die meisten Leute inzwischen entweder die Bücher gelesen oder die Filme gesehen haben.

Ich möchte nur sagen, dass Meister Samwise in diesem Buch ehrlich gesagt großartig ist. Ja, es scheint, als würde er etwas durcheinander bringen, aber er ist nur, ugh, es ist fast schwer zu beschreiben. Er ist einfach der süßeste, treueste und ehrenwerteste Hobbit da draußen. Es ist erstaunlich ehrlich und die Art, wie er sich um Frodo kümmert, ist einfach großartig, ganz zu schweigen von seiner Zeit mit Gollum. Ich habe auch Merry und Pippin auch in dieser und ihrer ganzen Zeit mit Treebeard wirklich geliebt und wie sie in diesem Fall gesehen haben, dass sie beiläufig nur ohne Sorge auf der Welt rauchten, war einfach das Beste, was es je gab. Grundsätzlich liebe ich alle Hobbits, vielleicht mit Ausnahme von Frodo, der, so wichtig er auch ist, mich nie so sehr geliebt hat wie einige der anderen Charaktere in diesem Buch.

Wie ich in meiner Rezension des ersten Buches erwähnt habe, ist das Weltgebäude von Mittelerde und ganz Arda (wie die ganze Welt heißt) einfach phänomenal. Ich verstehe, dass die Leute manchmal nur wollen, dass die Geschichte mit den Dingen weitergeht, aber man kann die Welt nicht überspringen, da dies ehrlich gesagt eines der Dinge ist, die dies so gut machen. Nur in dieser Welt sehen und atmen zu können, ist eine ganz andere Erfahrung und einer der vielen Gründe, warum ich diese Welt liebe, auf der JRR Tolkien und später sein Sohn Christopher weiter aufbauen.

Anstelle der ständigen POV-Änderungen, die in vielen modernen Fantasy-Büchern zu sehen sind, hält Tolkien die beiden Hauptthemen getrennt, wobei sich Buch 3 in The Two Towers auf den Rest des Unternehmens konzentriert, während sich Buch 4 auf Frodo und Sam und ihre Reise nach Mordor konzentriert . Ich persönlich hatte Probleme damit, da sie gut zu Referenzen hier und da passen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben, und auch, weil es einfacher ist, sich zuerst auf eine Seite der Geschichte zu konzentrieren. Ich habe beide gleichermaßen genossen, während Buch 3 viel mehr Krieg, Kämpfe und politisches Zeug enthält, war Buch 4 großartig, um die Dynamik zwischen Sam und Frodo zu sehen und Gollum zu lauern.

Dieses erneute Lesen war eine erstaunliche Erfahrung und ich habe The Return of the King bereits zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Rezension fertiggestellt. Lassen Sie mich Ihnen sagen, ich habe jeden Moment davon geliebt und genossen. 9.5 / 10
05/14/2020
Chastity Niemczyk



Arachnophobes 'am wenigsten bevorzugter Teil der Geschichte… Andererseits gibt es erschreckendere Kräfte als die Riesenspinne, Shelob und Gianter (!) Kreaturen als sie - zum Beispiel Treebeard, die sanfte Ent. Nebenbemerkung: Anscheinend gibt es keinen Herbst in seinem Stück Mittelerde:


Ent:
When spring unfolds the beechen-leaf and sap is in the bough,
When light is on the wild-wood stream, and wind is on the brow,
When stride is long, and breath is deep, and keen the mountain air,
Come back to me! Come back to me, and say my land is fair!

Entwife:
When Spring is come to garth and field, and corn is in the blade,
When blossom like a shining snow is on the orchard laid,
When sun and shower upon the earth with fragrance fill the air,
I'll linger here, and will not come, because my land is fair!

Ent:
When Summer lies upon the world, and in a noon of gold
Beneath the roof of sleeping leaves the dreams of trees unfold,
When woodland halls are green and cool, and wind is in the West,
Come back to me! Come back to me, and say my land is best!

Entwife:
When Summer warms the hanging fruit and burns the berry brown;
When straw is gold, and ear is white, and harvest comes to town;
When honey spills, and apple swells, though wind be in the West,
I'll linger here beneath the Sun, because my land is best!

Ent:
When Winter comes, the winter wild that hill and wood shall slay;
When trees shall fall and starless night devour the sunless day;
When wind is in the deadly East, then in the bitter rain
I'll look for thee, and call to thee; I'll come to thee again!

Entwife:
When Winter comes, and singing ends; when darkness falls at last;
When broken is the barren bough, and light and labour past;
I'll look for thee, and wait for thee, until we meet again:
Together we will take the road beneath the bitter rain!

Both:
Together we will take the road that leads into the West,
And far away will find a land where both our hearts may rest.


Meine anderen Tolkien Bewertungen

Ich habe die richtigen Bewertungen dieser Tolkiens geschrieben:

• The Hobbit Sie können Ihre Bestellung HIER verfolgen.
• Das Silmarillion Sie können Ihre Bestellung HIER verfolgen.
• Briefe vom Weihnachtsmann Sie können Ihre Bestellung HIER verfolgen.

Ich habe die drei Bände von LotR gelesen, aber nur ein paar Gedanken niedergeschrieben:

• Die Gefährten des Rings (LotR 1) Sie können Ihre Bestellung HIER verfolgen.
• Die Rückkehr des Königs (LotR 3) Sie können Ihre Bestellung HIER verfolgen.



05/14/2020
Greggs Dorko

Es ist manchmal schwer, sich über eines Ihrer Lieblingsbücher zu beschweren, aber jetzt vergleiche ich es mit dem verdammten Film und beschwere mich. :) :)

... der Film hat ein viel besseres Tempo. Ich meine, verdammt, ich liebe es, wie es das Buch verbessert hat, indem ich zwischen solchen PoVs gewechselt habe! Kein Festhalten an Aragorn und Gesellschaft und DANN Festhalten an Merry und Pippin usw. Und dann waren die Schlachten in den Filmen alle ziemlich überlegen, aber wir sind verwöhnt. Super verwöhnt.

ABER ich hasse es wirklich sehr, wie der Film der Schlacht von Helm's Deep verdammte Elfen hinzufügt. Ernsthaft.
In dem Buch ist es wirklich ziemlich schrecklich und hoffnungslos, aber es war schrecklich und hoffnungslos für die Rohirrim. Das Hinzufügen von Elfen könnte auffällig sein und bla bla, oh gut für dich, Fokusgruppen, aber VERDAMMT. Es gab keine dauerhafte Übereinstimmung zwischen Elfen und den Pferdeherren. Warum sollte es geben? Ich meine, vielleicht hätte ich die große Lüge gekauft, wenn sie zwischen Gondor und den Elfen vermittelt worden wäre, aber die Geschichte hat eine große Kluft zwischen dem Elfenkind und den Menschen zerrissen, die damit endete, dass die Elfen Numenor, die Insel der Menschen, nach dem Verrat der Männer zerstörten. Nur die Linie von Isildur und den Rangers, die nie den Glauben gebrochen hat, bleibt freundschaftlich.

Wo also ist der Grund für die Elfen, ihre Unsterblichkeit aufzugeben (und nicht zurück zu kommen, weil sie keine Seelen wie Männer haben) und auf dumm sinnlose Weise zu sterben? Ich meine, NUR, weil Galadriel Lust auf ein paar Kerle hatte, die auf einer zugegebenermaßen schrecklichen Suche durchkamen? Warum dann nicht eine Tonne mit Frodo schicken, um Mordor zu stürmen? Ja, ja, ich weiß, Geheimhaltung ... aber Elfen können heimlich sein.

Nur nicht dieser Verrückte, der gerne auf Schildern und oliphanten Stämmen surft.

Wieder war der Film großartig für all diese Schlachten und ich liebte es, so mitten in den Ents zu sein. Die Shelob-Szene war brillant.

Das Buch macht die Geschichte so viel besser. Besonders die Ents. Und in den meisten Fällen ist die Version des Buches viel aussagekräftiger. Die Ents gingen am Ende des ersten Zeitalters auf der Suche nach ihren Ent-Frauen über Arda und flippten JEDEN aus. Sie haben sie nie gefunden. Tho, ich frage mich. Hat einer dieser hastigen Ents jemals Tom eingeholt? Fragen Sie ihn nach seinem sprudelnden Bach einer Frau? Ich frage mich, wie sie in all das passt. Hat Goldberry BEMERKEN? *keuchen*

Ansonsten liebe ich die ruhigen Zeiten des Buches, die introspektiven Zeiten, die Zeiten des Denkens. Und natürlich Sams brillante Meta-Rede.

Ich mag sie beide. :) Sie sind nahezu perfekte Begleiter.

Außer natürlich für die ungebetenen Gäste des Abendessens in dieser verdammten Schlacht. * murren * * murren * * baaharrooooooom * Wer war so hastig, dass er sich entschied, sie überhaupt einzuladen ???

05/14/2020
Wendy Crankfield

Meine letzte Lektüre von 2018 und es waren volle fünf Sterne und ein neuer Favorit! Ich freue mich darauf, diese berüchtigte Trilogie zu beenden, aber ich schiebe sie auf, da ich anscheinend nicht in der Lage bin, mich von diesen geliebten Charakteren zu verabschieden.

Auf meiner Bewertung für Die Gefährten des Ringes Ich erklärte, dass meine Vertrautheit mit dem Film in einigen Bereichen ein Hindernis darstellte, wenn er sich von diesen Büchern unterschied, auf denen er basierte. Es hat mir aber auch geholfen, mich mit all den vielen Elfen, Zwergen und Hobbits zu verbinden, und es ist jetzt unmöglich, sie als etwas anderes als die geliebten Schauspieler anzusehen, die sie spielen!
05/14/2020
Genie Stroffolino

AUDIO REREAD # 2
Tatsächliches erneutes Lesen wahrscheinlich # 6
2018 Reading Challenge: Buch zu einem Film gemacht, den ich bereits gesehen habe

Ich möchte eine Liste aller Bücher erstellen, die einen "Dunklen Lord" enthalten.

Wurmzunge gegen Wurmschwanz

Ich kann es nicht ändern. Jedes Mal, wenn Sam sagt "Meister! Meister!" Ich breche in den Meister der Puppen ein

Was ist mit Gefährten auf einer Reise zur Eroberung des Bösen, das das Herz von uns Lesern trifft?

Ich habe das abrupte Ende total vergessen !!! Darauf bin ich nie vorbereitet. Ich denke, Towers ist ein Brückenbuch, aber es bereitet die Bühne für Return hervorragend.

Hörbuch # 224
12 Urlaub noch einmal zum 3 Mal gelesen
05/14/2020
Bobina Farzana

“The world is indeed full of peril, and in it there are many dark places; but still there is much that is fair, and though in all lands love is now mingled with grief, it grows perhaps the greater.”

Das obige Zitat ist nur ein Grund, sich dazu zu bringen, dies zu lesen. Dies war der zweite Teil in einer der beliebtesten Serien aller Fantasy-Liebhaber. Wenn Sie eine Person sind, die ein gutes Abenteuer mit Wendungen, Überraschungen, großartigen Charakteren, Spaß und Drama liebt, können Sie nicht weiter auf dieser Erde leben, ohne dieses Stück Traum zu lesen.

Es erforscht die dunkle und wundervolle Welt Mittelerde. Es zeigt uns nur, dass es auch in den trostlosesten Momenten Hoffnung gibt. Unsere Charaktere verlieren nie ihre Hoffnung, sie sind unendlich mutig und mutig. Es gibt Krieg und Action, es ist ein Muss.

“War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend.”
05/14/2020
Johnson Ritt

“War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend.”

4 Sterne

Sooooo, ich sagte ursprünglich, ich hätte diese Bewertung an dem Tag, an dem ich sie beendet habe. Und ich tat es im Grunde. Aber als hätte ich buchstäblich 75% der anständig langen Rezension getippt, alles schön formatiert, nur um meinen Computer kaputt zu machen, und ich habe alles verloren = [. Ich hatte einfach nicht die Energie, es aus Frustration noch einmal zu tippen. Von nun an schreibe ich alle meine Bewertungen in ein Word-Dokument und übertrage sie dann haha.

Dieses Buch war eine große Verbesserung für mich im Vergleich zum ersten Buch. Was genau hat sich verbessert? Nun, ehrlich gesagt, Ich habe dieses Buch einfach viel mehr genossenund viele der Dinge, die mich im ersten Buch sehr verärgert haben (die unaufhörlichen Seiten mit Gesang und Texten, Tom Bombadill, mangelnde Charakterpersönlichkeit usw.), waren in diesem Buch bei weitem nicht so präsent. Ich fand mich besonders begeistert von Aragorn, Legolas und Gimli POV. In Bezug auf das Tempo fühlte sich dies im Vergleich zu Buch XNUMX wie ein abgerundetes Buch an. Ich hatte nie das Gefühl, dass sich die Geschichte schleppt, und das hat mich größtenteils zufrieden gestellt.

”There is some good in this world, and it’s worth fighting for.”

Handlung:

In Buch eins legt Tolkien den Grundstein und den Grundriss für die gesamte Geschichte, und am Ende des Buches erhalten Sie eine wirklich gute Vorstellung davon, wohin Sie für den Rest der Serie gehen. Dieses Buch unterscheidet sich darin, dass wir uns wirklich mit dem Fleisch der Geschichte befassen, das aus zwei Gesichtspunkten erzählt wird (mit einem Hauch von Pippin und Merry).

Wenn wir über die Geschichte jedes POV sprechen, Die Aragorn, Legolas und Gimli POV würden volle fünf Sterne von mir erhalten. Es gab eine Menge Entwicklung zwischen den einzelnen Charakterbeziehungen, einige intensive Kampfszenen und viele Dinge, die Sie interessiert halten. Ich habe die Schlacht von Helms tief geliebt. Aufgrund der Anwesenheit von Saruman hatten wir auch einen interessanteren Bösewicht. Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen.

Frodo und Sams POV fielen mir leider sehr platt. Ich habe das Gefühl, dass die Mehrheit der POV Tolkien war, der den Leser ständig daran erinnerte, wie erschöpft sie waren, wie anstrengend der lange Weg nach Mordor ist und wie nervös Frodo sich aufgrund seiner Verantwortung fühlte. Es wurde sehr schnell sehr langweilig. Das war also etwas enttäuschend.

Charakterentwicklung:

Wiederum Meine Freude an diesem Buch war mehr oder weniger in der Mitte aufgeteilt, weil ich Gandalf, Aragorn, Gimli und Legolas liebe. Tolkien entwickelt nicht nur die einzelnen Charaktere, sondern auch ihre Beziehungen zueinander hervorragend. Die Freundschaft, die sich zwischen Gimli und Legolas entwickelt, ist einer meiner absoluten Favoriten - so sehr hat sich das für mich verbessert.

Frodo dagegen braucht ernsthaft eine Persönlichkeit. Er ist buchstäblich der langweiligste und völlig uninteressanteste Charakter, den ich je gelesen habe. Das einzige, was seinen Teil der Geschichte interessant machte, war, dass wir mehr über Gollum erfahren konnten, der eigentlich ein interessanter Charakter ist. Ich denke, er könnte tatsächlich mein Lieblingscharakter in der Serie sein, denn obwohl du ihn nicht mögen sollst, ist es zumindest interessant, ihn kennenzulernen.

Eine Sache, die ich an dieser Serie erkannt habe, ist die folgende Trotz der Tatsache, dass Sauron einer der kultigsten Fantasy-Bösewichte aller Zeiten ist, wissen wir fast nichts über ihn. Einen guten, gut entwickelten Bösewicht zu haben ist wichtiger als ich denke, dass viele Leute erkennen - viele meiner Lieblingsbücher aller Zeiten haben diesen Status aufgrund der Bösewichte in ihnen erhalten, und Sauron ist einfach überhaupt nicht entwickelt. Selbst in Filmen ist dies ehrlich gesagt das, was einen Film wie The Dark Knight im Vergleich zu jedem anderen Superheldenfilm, der jemals gedreht wurde, auszeichnet. Es fehlt sehr in diesem Buch.

Worldbuilding & Prosa:

Kein Zweifel, Tolkiens Bücher sind so berühmt, weil Er ist ohne Zweifel einer der besten Weltbauer aller Zeiten. Das Lesen seiner Bücher lässt mich staunen, in jedem Kapitel erfahren wir mehr und mehr über die Geschichte und die Überlieferungen von Mittelerde. Es ist wirklich sehr, sehr cool zu lesen. Nur wenn man bedenkt, dass Tolkien buchstäblich Bände und Bände von Büchern hat, die die Geschichte von Mittelerde beschreiben, kann dies veranschaulichen, wie komplex dies ist, und diese Bücher kratzen nur an der Oberfläche. Lesen Sie dieses Buch, um ein exzellentes Worldbuilding zu erleben.

Im Fazit:

Trotz Frodos völligem Mangel an Persönlichkeit und meinem persönlichen Mangel an Freude während des gesamten Teils des Buches hat es mir wirklich viel mehr Spaß gemacht, dies zu lesen als den ersten. Hier gibt es genug Gutes, um sich wirklich in die Geschichte zu vertiefen, und genau das möchte ich, wenn ich ein Fantasy-Buch lese. Ich werde hoffentlich bald mit Buch drei beginnen =].

“It's like in the great stories, Mr. Frodo. The ones that really mattered. Full of darkness and danger they were. And sometimes you didn't want to know the end… because how could the end be happy? How could the world go back to the way it was when so much bad had happened? But in the end, it’s only a passing thing… this shadow. Even darkness must pass.”

05/14/2020
Huntingdon Reynolds

Quickie Bewertung:
-Dieses Buch enthält meinen Lieblingscharakter ohne Gemeinschaft: Faramir. Seine familiäre Situation wird im nächsten Buch ausführlicher behandelt, aber die Tatsache, dass er so gut und fair geworden ist, wie in diesem Buch gezeigt, lässt mich ihn einfach lieben. Er ist schlecht drauf, wenn es nötig ist, und weise, wenn es nötig ist, und kommt im Allgemeinen mit nur einem Minimum der üblichen Fülle an Gesprächen zuerst auf den Punkt.

- In diesem Buch gibt es eine einzige Frau mit dem Namen, und das ist Eowyn. Sie hat in diesem Buch einen kurzen Einblick bekommen, ähnlich wie Arwen es in der ganzen Serie tut, aber zumindest kommt ihre Zeit bald.

- Ents! Im Vergleich zu dem Film, in dem Merry und Pippin die Ents im Grunde genommen manipulieren müssen, um gegen Saruman in den Krieg zu ziehen, entscheiden die Ents ganz alleine und auch ziemlich schnell.

- Kämpfe. Helms Deep und Isengard waren in diesem Buch so kleine Kartoffelschlachten. Die Filme werden ihnen definitiv besser gerecht, obwohl es großartig gewesen wäre, wenn sie die Huorns behalten hätten .: D.

Ich liebe dieses Buch. Ich liebe Rohan als Ganzes und das Regiment in Osgiliath, wo wir Faramir treffen. Die zweite Hälfte mit Frodo und Sam zieht sich etwas hin, aber es ist notwendig. Wir können sie nicht einfach überspringen.

Auf zur Rückkehr des Königs!
05/14/2020
Stephannie Kowchuck

"Es ist wie in den großartigen Geschichten, Mr. Frodo. Die, die wirklich wichtig waren. Voller Dunkelheit und Gefahr waren sie. Und manchmal wollten Sie das Ende nicht wissen ... denn wie konnte das Ende glücklich sein? Wie konnte das Die Welt kehrt zu dem zurück, wie es war, als so viel Schlimmes passiert war? Aber am Ende ist es nur eine vorübergehende Sache ... dieser Schatten. Sogar die Dunkelheit muss vergehen. "

Der zweite Band in Der Herr der Ringe, Die zwei Türme, konzentriert sich auf die Auflösung der Gemeinschaft, während Frodo und Sam ihre getrennte Reise nach Mordor antreten, während Merry und Pippin von einigen Orks gefangen genommen werden. In der Zwischenzeit beschließen Aragorn, Legolas und Gimli, Merry und Pippin zu verfolgen und zu retten.

Als Kind war The Two Towers immer mein Lieblingsfilm, und ich glaube, ich habe immer gesagt, dass es auch mein Lieblingsbuch war, aber als ich älter wurde, ist mein Lieblingsfilm jetzt The Return of the King. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob sich auch mein Lieblingsbuch ändern wird, wir werden bald sehen! Ich habe dieses Nachlesen geliebt, es gibt so viele großartige Zitate und Ereignisse in The Two Towers, aber ich habe auch meine Beschwerden.

Erstens das Positive! Meine Augen sind voller stolzer Tränen, als ich darüber nachdenke, wie Aragorn gewachsen ist - in The Two Towers beginnt er wirklich, seine Führungsqualitäten in der Schlacht an der Hornburg zu demonstrieren. Sie können mich buchstäblich an der Seitenlinie stehen sehen und meine riesige Aragorn-Flagge schwenken. MACHEN SIE DIESEN MANN KÖNIG. Ich befürchte, dass ich bei jeder LOTR-Rezension im Grunde nur darüber streife, wie sehr ich Aragorn liebe, aber das Herz will, was es will.

Noch ein positiver Punkt - in der zweiten Hälfte des Buches bekommen wir so viel Gollum und das freut mich sehr. Er ist so ein unglaublicher Charakter, dass keine Szene langweilig sein kann, wenn er dort ist. Er macht mich wahnsinnig, weil er Frodo ständig als den guten Meister bezeichnet, während Samwise der böse ist! Wir haben bereits beobachtet, wie stark und mutig Samwise ist, und darauf baut man in diesem Band auf, in dem er Frodo manchmal buchstäblich auf seiner Reise trägt und weiterzieht. Außerdem * potenzieller Spoiler-Alarm * die Szene, in der er Frodo für tot hält und beschließt, die Mission, den Ring zu zerstören, fortzusetzen ... MEIN HERZ. Samwise will nur mit erhobenen Füßen zu Hause sein, aber hier ist er, mit dem ganzen Gewicht von Mittelerde auf seinen Schultern.

Auch der junge Johann war ein Vollidiot. Ich habe mich die ganze Zeit darüber beschwert, wie sehr ich die Ents hasste und wie langweilig diese Kapitel waren, dass ich weinen wollte. Es ist seltsam zu beobachten, wie sich Ihr Lesegeschmack ändert, wenn Sie älter werden, denn diesmal war ich in diesen Kapiteln ALLES. Die Ents sind super! Sie können auch nicht über die zwei Türme sprechen, ohne sich auf Shelobs Versteck zu beziehen. Ich finde dieses Kapitel so unangenehm und beunruhigend zu lesen, weil ... Spinnen, Mann. Aber die Spannung und Angst, die Tolkien aufbaut, ist erschreckend.

Ich denke, mein Hauptproblem bei diesem Buch ist die Trennung der beiden Handlungsstränge in Buch 3 und Buch 4. Ich meine, wir können erst zur Hälfte sehen, was Sam und Frodo vorhaben, und das bedeutet dann auch, dass wir uns anziehen Ich kann mich nicht bei Aragorn usw. für den Rest des Buches melden. Ich persönlich bin kein Fan davon, ich würde lieber zwischen den beiden Handlungssträngen hin und her gehen, weil ich anfange, Charaktere zu vermissen, wenn ich sie eine Weile nicht sehe. Und ich wage es zu sagen, aber es bedeutete, dass die zweite Hälfte des Buches manchmal etwas langweilig sein kann ... es sind nur Sam und Frodo, die im Grunde gehen - aber Gott sei Dank für Gollum!

Wenn Sie mich zur Wahl zwingen müssten, würde ich vielleicht die zwei Türme über die Gemeinschaft stellen. Meiner Ansicht nach. Gah, das ist zu schwierig! Aber ich bin wirklich fasziniert zu sehen, wie ich mich nach meiner erneuten Lektüre der Rückkehr des Königs fühle. Dieser bekommt jedoch 5 von 5 Sternen! Es ist traurig, dass meine Reise durch Mittelerde bald zu Ende geht, aber wir können immer zurück, nicht wahr?
05/14/2020
Lai Kun

Ich bin mir nicht sicher, warum ich so lange gebraucht habe, um Tolkiens endlich abzuholen Der Herr der Ringe;; Ich liebe Fantasie und dies ist so ein Pate, der in diesem Genre gelesen wird, wie in seinen Subgenres. Jedes Mal, wenn ein Film herauskam, krachte ein entfernter Klon in meinem Kopf herum, um mich daran zu erinnern, dass ich irgendwann in die Bücher eintauchen sollte, aber unsere Wege kreuzten sich einfach nie zum richtigen Zeitpunkt. Entweder las ich etwas anderes oder ich nahm mir einen Moment Zeit, um vor den Büchern in der Bibliothek zu stehen, leise eingeschüchtert, wo ich anfangen sollte - was zuerst kam, The Hobbit or Das Silmarillion? Es klang einfach nach einem schlechten Scherz, selbst nach verwirrter Betrachtung und einem Streifzug durch das Internet-Geekdom, bei dem jeder eine andere Meinung darüber hatte, wo er anfangen sollte, selbst was Teile Bücher waren lesenswert. Ganz zu schweigen davon, welche Ausgaben zu lesen sind und welche wertvolle Informationen enthalten. Meine Güte.

Kürzlich hat eine meiner GoodReads-Gruppen eine Herausforderung für das dritte Quartal bezüglich Serienlesungen veröffentlicht. Das Ziel ist es, eine Liste von Büchern zu erstellen, die Sie lesen möchten, ausgewählt aus einer Reihe / Trilogie / et. al. dass Sie vorhatten, durchzukommen / anzufangen, oder dass Sie bereits durchgearbeitet haben. Ich dachte, dies wäre eine gute Zeit, um ein paar Proviant einzupacken und mich auf den Weg zu machen Der Herr der Ringe, dass ich immer zurückkehren und Bücher lesen / erneut lesen konnte, wenn ich wollte, damit ich mich nicht übermäßig mit der Reihenfolge eines Buches außer der Trilogie selbst befassen musste.

Bisher war es eine gute Reise. Ich habe es genossen mit zu reisen Die Kameradschaft und dieser anfängliche Genuss hat nicht aufgehört Die zwei Türme hatte ein anderes Gefühl. Zum einen konzentriert es sich weniger auf die lyrischen und heroischen Oden, die sich etablieren Die Kameradschaft fehlen weitgehend. Wie in meiner Rezension zu Buch XNUMX erwähnt, tendierten die Oden dazu, der Melodie von zu folgen Greensleeves in meinem Kopf dank der Besessenheit eines früheren Musiklehrers, aber das heißt nicht, dass ich Tolkiens Lieder nicht mochte. Ich denke, dass ihre Abwesenheit in Buch zwei Sinn macht; Es ist eine dunklere Lektüre und die Einbeziehung dieser Establishment-Oden hätte den Aufbau von unterbrochen Türme Intensität, während sie dazu dienen, die Ära und den Ton des ersten Buches hervorzuheben.

Eine weitere offensichtliche Verschiebung zwischen den beiden Büchern war meiner Meinung nach gleichermaßen wichtig: Für den größten Teil des Buches fehlen Sam Gamgee und Frodo. Ich glaube, es spricht für Tolkiens Talent und den Wunsch, sowohl Mittelerde als auch seinen brauenden, brütenden Konflikt zu etablieren, dass er in der Lage war, mit seinen Charakteren eine so sanfte Handbewegung zu machen wie Die Kameradschaft ist kaputt. Ich fand jede Handlungslinie immens interessant, als sie sich auf dem Weg trennten, konvergierten und wieder herstellten.

Ich war nicht so begeistert von der Schlacht bei Helm's Deep wie Gimli von ihren Tiefen. Um diese Zeit legte ich das Buch für eine Weile beiseite, weil der Kampf lange zu dauern schien. Es war jedoch leicht, nach einer kurzen Pause wieder in die Dinge zu springen, und es nahm schnell Fahrt auf. Das Aussehen von Treebeard and the Ents ist fantastisch. Ich mochte Tolkiens Interpretation der Überlieferungen von Wood Spirit / Dryad und die zusätzliche Schicht des "langen Leidens" der Ents sowie die ökologische Perspektive des Schadens und des Chaos, die durch Krieg und Unwissenheit verursacht wurden. Wie solche Unwissenheit unsere Wahrnehmung der Intensität und des Wertes der Welt um uns herum abschwächen kann, bis wir einfach eine dumme Axt sind, die von den Händen eines anderen manipuliert wird. Außerdem bekommen wir mehr Pippin und Merry!

Als Sam Gamgee und Frodo wieder auftauchen, scheint die Intensität des Buches so erschütternd zu eskalieren wie die unberechenbaren und bröckelnden Treppen zu Cirith Ungol. Es gibt ein paar Momente der Leichtigkeit und des Lichts, wie Sams Gedicht über Oliphaunts und die Anmut und den Adel von Faramir. Faramirs Kriegsgespräch ist derzeit mein Lieblingszitat von Tolkien aus Die zwei Türme:

"War must be, while we defend our lives against a destroyer who would devour all; but I do not love the bright sword for its sharpness, nor the arrow for its swiftness, nor the warrior for his glory. I love only that which they defend: the city of the men of Númenor; and I would have her loved for her memory, her ancientry, her beauty, and her present wisdom."

Ich war aus verschiedenen Gründen auch von der Einführung von Shelob beeindruckt. Tolkiens wechselnde POV ist sehr aufwendig, da er uns einen Blick durch ihre vielen Augen gewährt. Jeder hat einen Bösewicht, den er gerne hasst, manchmal einen Bösewicht, der eine Hintergrundgeschichte hat, mit der er sich identifizieren kann oder die er einfach unglaublich interessant findet, aber ich bin nicht auf eine Darstellung eines Bösewichts gestoßen, die mich so sehr bewegt hat wie Shelob. Wahrscheinlich, weil ich die Atmosphäre in Fantasy-Büchern angenehm auffresse und die groteske und klaustrophobische Entwicklung von Sam und Frodos Aufstieg zu Shelob leicht zu verstehen war und Tolkiens POV-Verschiebung es noch mehr machte.

Ich weiß, dass Tolkien nie dafür gedacht war Der Herr der Ringe eine Trilogie sein. Meiner Meinung nach wäre es sehr einfach, Buch für Buch zu lesen, da es leicht ist, sich in die Action und die Charaktere zu vertiefen. Ich bin jedoch froh darüber, wie die Trilogie aufgelöst ist - beide Bücher haben mitten auf einer intensiven Reise aufgehört und können leicht als Cliffhanger definiert werden. Ich bin kein Fan von Cliffhanger-Endungen in Serien. Ich habe einen unstillbaren Drang, mich zum nächsten Buch durchzuschlagen, wenn ich eines habe, ob ich das vorherige Buch genossen habe oder nicht, um ganz ehrlich zu sein. Was ziemlich ärgerlich sein kann, da Cliffhanger zu einem festen Bestandteil moderner Fantasy-Bücher geworden sind. Wo immer Sie hinschauen, es sind "Trilogien, Trilogien überall und keine eigenständigen zu lesenden". Der Unterschied besteht darin, dass diese Cliffhanger häufig als reine Handlungsmanipulation abgehen. Sie haben eine hektische, gleichmäßige Formel für mehr als 300 Seiten und werden dann von einem massiven Cattywompus geschlagen dun dun dunnn Das ist nur für den Zweck formuliert, Sie mit Fangirl-Hunger auf diese neue Version zu bringen. Oft nicht, weil der Autor eine Leidenschaft für die Welt zu haben scheint, in die er Sie geführt hat, sondern für einen Vertrag mit mehreren Veröffentlichungen. Mit Der Herr der Ringe Auf der anderen Seite bin ich daran interessiert, weiterzumachen, aber ich bin auch mit der Qualität und Intensität zufrieden. Die Haltepunkte haben sich natürlich angefühlt - eine gut platzierte Pause mit einer einfachen Fortsetzung in den Startlöchern.

Okay, vielleicht bin ich ein bisschen verrückt nach Sams Charakter. Gib einem Mädchen eine Pause. Und vielleicht überspringe ich so schnell wie möglich meinen Weg in die Bibliothek für Buch drei, was den obigen Punkt ziemlich strittig macht. Ich kann damit leben.

Hinterlassen Sie eine Bewertung zu Die zwei Türme


Nützliche Links